Typische Aussikrankheiten

Dabei
12 Jul 2012
Beiträge
2.226
#1
huhu, evtl möchte ich mir einen aussi anschaffen. gibt es "aussietypische" erkrankungen? worauf muß ich besonders achten? HD und MDR1 ist klar aber womit haben sie noch zu kämpfen?? danke im voraus!!
 
Dabei
30 Dez 2011
Beiträge
2.146
#2
Epi z.B. aber es gibt keine Epifreien Linien, du kannst nur darauf achten, dass es nicht so häufig ist.
CEA, Katarakt (HSF4 Gen betroffen) beides durch Gentest nachweisbar

edit: PRA hab ich noch vergessen, auch testbar :D
 
Dabei
12 Jul 2012
Beiträge
2.226
#3
epifrei, epilepsie? meine güte - ich hab schon im www gestöbert. müssen diese Tests vom VDH aus durchgeführt werden oder ist das freiwillig? finde das sind wahnsinnig viele erkrankungen! aber wie schon geschrieben - ich kenne mich beim aussie echt noch 0 aus (aber das soll ja anders werden, darum bin ich ja hier..lach). es gibt ja auch soooo viele züchter mittlerweile..da wird es schwierig für einen leien einen "guten" züchter auszuwählen
 
Dabei
30 Dez 2011
Beiträge
2.146
#4
Epi (lepsie) kannst du nicht testen und der Rest der Tests is leider nicht Pflicht. Ergo: ich würd mir nen Züchter suchen, der sie freiwillig macht ;)
 
Dabei
12 Jun 2011
Beiträge
632
#6
meiner hat Schilddrüsenunterfunktion, ist bei Hunden generell z.Z. sehr verbreitet
und einen empfindl. Magen von Welpe an - vielleicht ist er auch die Ausnahme
 
Dabei
30 Dez 2011
Beiträge
2.146
#7
was mir die Nacht noch eingefallen ist, Elmo hat Follikulose (Bläschen auf der Bindehaut), die zwar generell bei Welpen und Kitten stark verbreitet sind, aber der Arzt sagte, dass ist auch ne typische Aussiekrankheit. Is aber nix schlimmes, 2 Wochen Salbe und jetzt ists schon viel besser :D
 
Dabei
12 Jul 2012
Beiträge
2.226
#8
magen darm- ok, denke das kann jeder haben, ebenso wie schilddrüsenunterfunktion. follikel hab ich auch schon sehr oft gehört bei junghunden. mensch, wie finde ich denn bloß einen guten züchter? wenn man im www guckt wird man ja förmlich überschwemmt! ich denke für uns fällt die arbeitslinie flach - habe gelesen das meist arbeitslinie mit showlinie verpaart wird - ist das richtig?? ich steh eigendlich eher auf die etwas größeren, kräftigeren aussies mit kürzerer schnauze..wo finde ich denn solch einen züchter?? könnt ihr mir da weiter helfen??
 
Dabei
30 Dez 2011
Beiträge
2.146
#9
http://www.aussie.de/zuechter/
dort findest du nach Bundesland geordnete Züchter. Ich würde einfach die Hompages durchklicken und schaun, welche Zuchttiere dir gefallen und ob die entsprechenden genetischen Tests vorliegen. Manchemal musst du anrufen oder ne Mail schreiben, weil nicht jeder Züchter es auf der Homepage hat ;)
So hab ich es gemacht ;)
Natürlich kann ich dir meine Züchterin wärmstens emfehlen, die wird aber erst in frühestens 3 Jahren, wenn die Hündin geeignet ist, wieder einen Wurf haben, also denke ich, dass sie nicht für dich in Frage kommt ;)
 
Dabei
27 Jun 2012
Beiträge
2.750
#10
habe in der VDH-Clubzeitschrift gelesen, dass ältere Aussies häufig auch unter einer Kehlkopflähmung leiden.
und ED ist auch nicht zu vergessen, aber das wird ja meistens mit HD zusammen getestet.
 
Dabei
12 Jul 2012
Beiträge
2.226
#13
Durch das "Hinzüchten" der kurzen Schnauze kommt es oft zu Zahnfehlern / fehlenden Zähnen. Ist das wirklich wünschenswert?
ok, das wußte ich nicht. wieder was gelernt.

Du must Dir genau überlegen, was Du mit Deinem Hund denn zukünftig machen willst. Gebäudemäßig hast Du ja schon Vorstellungen, aber lassen die sich auch mit Deinen Plänen vereinbaren?
wir haben 2 kleine kinder, einen bobtail, haus und garten. ich fahre 2x täglich fahrrad mit dem großen, bis letztes jahr haben wir noch agility gemacht. das habe ich mit dem aussie auch vor, ggf. später obedience, haben hier nen netten verein aber für einen bob ist das nicht wirklich geeignet :) zumindest nicht für meinen..

also 3 jahre wollte ich nicht warten, denke eher so an den sommer nächsten jahres. im dez kommt meine kleine in den kiga und dann wäre es schön wenn die 2 hunde mal 3-4 std allein bleiben könnten. bzw ganz allein wären sie nicht aber mein mann schläft - hat viel nachtschicht und ich arbeite 3 tage die woche
 
Dabei
14 Feb 2008
Beiträge
896
#14
Für Agi würde ich persönlich mich dann doch lieber für die etwas moderatere Ausführung entscheiden.
 
Dabei
12 Jul 2012
Beiträge
2.226
#15
genau, das dachte ich auch. also scheidet die arbeitslinie ja aus..gibt es auch reine showzüchtungen? ist klar, ist keine garantie..jeder hund ist anders. und sollte es anders kommen wird auch das kein unlösbares problem werden. wie gesagt, ich freue mich über massig infos bevor es in richtung welpe geht
 
Dabei
14 Feb 2008
Beiträge
896
#16
Ähm, das verstehe ich jetzt nicht ganz. Warum scheidet die Arbeitslinie aus? Diese Hunde sind i.A. leichter gebaut und wendiger.
Reine Showzüchtungen gibt es zuhauf, dann die die auf irgenwas züchten, und dann ein paar gaanz wenige, die tatsächlich auf Arbeitsleistung züchten. Die letzteren kannst Du hierzulande an 2 Händen abzählen.
 
Dabei
12 Jul 2012
Beiträge
2.226
#17
in erster linie möchte ich einen hund - einen familienhund. der uns überall mit begleiten kann, der gern spazieren geht, der sich mit unseren kinder und unserem hund versteht (logisch) und der mich auch mal mit zur arbeit begleiten kann. wenn er dann noch gern hundesport macht - super! aber ich möchte jetzt keinen hochleistungssportler in erster linie. denke die aussies aus reiner arbeitslinie möchten "noch mehr" arbeiten als das was ich ihm bieten kann
 
Dabei
30 Dez 2011
Beiträge
2.146
#18
in erster linie möchte ich einen hund - einen familienhund. der uns überall mit begleiten kann, der gern spazieren geht, der sich mit unseren kinder und unserem hund versteht (logisch) und der mich auch mal mit zur arbeit begleiten kann.
Damit wird der leider nich geboren, dass musst du dem und deinen Kindern anerziehen ;)
 
Dabei
14 Feb 2008
Beiträge
896
#19
Ehrlich, denke bitte darüber nach, ob es nicht vielleicht auch eine andere Rasse sein könnte. Ist nicht böse gemeint, bitte nicht falsch verstehen.
Unter den Gesichtspunkten würde ICH Dir keinen Aussie anvertrauen.
 
Dabei
12 Jul 2012
Beiträge
2.226
#20
ihr seid gut...ich sage ich möchte in erster linie einen familienhund und keinen leistungssportler. was macht ihr denn mit euren hunden - seid ihr nach feierabend alle auf dem hupla, jeden tag? habt ihr familie oder "nur" euren hund? georg rät mir zur arbeitslinie, ich sage meine bedenken und nun soll ich es gleich ganz sein lassen?
meint ihr ein bobtail ist ein couchpotatoe der den ganzen tag nur im garten liegt? auch dieser hund ist ein hütehund mit all seinen macken, ecken und kanten. auch dieser möchte gefordert werden. ich denke das habe ich in mittlerweile 20 jahren hundehaltung ganz gut hinbekommen. ich weiß das man einen aussie erziehen muß - wie jeden hund - und das dieser kein selbstläufer ist. ich weiß gerad nicht was ich davon halten soll...ich möchte gern beim hütehund bleiben - mir gefällt einfach ihr charakter. was soll ich mit einem jagdthund...wahrscheinlich müßte ich mir auch dort anhören das diese rasse nichts für mich ist.
lieber georg..welche rasse würdest DU mir denn empfehlen?!?!
 
Dabei
12 Jul 2012
Beiträge
2.226
#21
Damit wird der leider nich geboren, dass musst du dem und deinen Kindern anerziehen ;)
damit wird kein hund geboren...meine kinder sind hunde gewohnt, schläft dieser wird er absolut in ruhe gelassen. selbst meine kleine mit 1,5 jahren akzeptiert das voll und ganz. so wie es sein MUSS!
 
Dabei
30 Dez 2011
Beiträge
2.146
#22
Es bezweifelt ja keiner deine Hundeerfahrung, ich glaube, es geht darum, dass ein Aussie schon mehr Auslastung braucht, als Spazieren gehen ;)
Du hast in deiner Auflistung nur nicht geschrieben WAS für einen Hundesport oder eine Ähnliche Auslastung du dir vorstellen könntest und das hat den Eindruck erweckt, es gäbe keine ;)

edit: dass DEINE Kinder hundeerfahren sind, dachte ich mir, hab es nur der Vollständigkeit halber hinzugefügt (läuft ja both ways die Familientauglichkeit ;) )
 
Dabei
14 Feb 2008
Beiträge
896
#23
Vielleicht ein Missverständnis?
Nein, empfohlen habe ich Dir gar nichts. Auf Deine Aussage, vielleicht Agi machen zu wollen und einen Hund aus Arbeitslinie nicht für geeignet zu halten (für diesen Sport, so hatte ich es verstanden) war ich etwas verwirrt.
Sorry!
 
Dabei
12 Jul 2012
Beiträge
2.226
#24
lach..ich war auch leicht verwirrt über eure antworten. hab doch oben geschrieben das ich gern agi machen würde, ggf. noch obedience.

vielleicht Agi machen zu wollen und einen Hund aus Arbeitslinie nicht für geeignet zu halten
für agi ist die arbeitslinie optimal. nur ICH möchte das ja nicht hauptsächlich machen also nur just for fun und daher muß es nicht umbedingt die linie sein. versteht ihr was ich meine?? hach, es ist schon spät. ich liebäugel auch nicht mit einem aussie nur "weil er hübsch anzusehen" ist, mich fasziniert einfach die art der hütehunde..und der aussie wäre halt auch von der größe her absolut perfekt, die haare - nicht zuviele, nicht zuwenig..ich bewege mich gern - am liebsten mit hund.

hier mal mein dicker..ist allerdings schon etwas her..neue fotos sind noch auf dem anderen rechner
 
Dabei
30 Dez 2011
Beiträge
2.146
#25
Haha, und ich dachte meiner wäre ein Fellknäul ;)
Spaß beiseite, Elmo spielt hier auch schonmal mit zwei so Langhaarwischern ;) Wobei spielen eher übertrieben ist, das sind eher so gemütliche Einzelgänger, die 2 ;)

Ich versteh, was du damit meinst. Ne reine Arbeitslinie wäre mir auch zu krass gewesen ;)
 
Dabei
12 Jul 2012
Beiträge
2.226
#26
meiner hat übrigens genau die gleichen blauen augen wie elmo - einfach toll!! ja, so denke ich es halt auch. daher ja meine frage ob reine showlinie oder ein gemsich aus beidem...möchte ja viele viele viele infos :-9
 
Dabei
30 Dez 2011
Beiträge
2.146
#27
mmh, ich persönlich find die Showies zu felllastig ;) Aber gegen deinen sind die bestimmt so oder so pflegeleichter ;)
und ich muss sagen, dass ich das Gefühl habe (bevor sich einer angegriffen fühlt, is bestimmt nicht bei allen so), dass in der reinen Showlinienzucht der Wert der äußeren Schönheit höher gestellt wird als Gesundheit und Wesensfestigkeit :(
Aber du scheinst ja auch schon einen bestimmten Typ von Hund im Kopf zu haben, deshalb würde ich mich durch die Züchterseiten wühlen und schaun, ob dir welche optisch gefallen und dann, ob die deinen anderen Anforderungen genügen ;)
Zudem sollte es auch menschlich mit dem Züchter passen (finde ich zumindest ;) )
 
Dabei
20 Mai 2012
Beiträge
238
#28
jetz muss ich auch noch was einwerfen zu ein paar Beiträgen :)

jeder Hund ist in irgendeiner weise anstrengend und jeder Hund will gefördert werden (zumindenst die meisten^^) Ich finde man kann nicht sagen dass man einen Aussie mehr beschäftigen muss als andere Hunde...man muss sie anders beschäftigen. Kopfarbeit etc.
Ob man jetzt Agility oder irgendeinen anderen Hundesport macht ist doch nicht so wichtig.... Mit meinem werde ich warscheinlich nie Agility machen können, weil er sich so hochpuscht... trotzdem werde ich ihn auf andere Weise beschäftigen können.

Schau dir viele Züchter an, die Elterntiere und hör auf dein Bauchgefühl... Jeder Hund hat irgendwelche macken und in jeder Rasse gibt es Hunde die sich anders verhalten als sie es eigentlich sollten ;)
ob Aussie oder was anderes...wichtig ist dass ihr zusammen passt... und dass weiß man meistens erst hinterher ;)
 
Dabei
15 Mai 2012
Beiträge
5.015
#30
Ich stimme nina voll und ganz zu! Jeder Hund ist anders, eine bekannte von uns hat nen Chihuahua (die normale Züchtung, also nicht die kleinen Dingerchen:)) und gegen den ist rumo quasi ein Witz!

Ich bin zwar nach Feierabend nicht auf dem Hupla, aber so lächerlich es klingen mag, mein "Hobby" ist mein Hund, mit dem ich jeden Tag irgendwas mache, übe oder mich informiere was ich als nächstes mache... Zum Glück toleriert das mein Partner. Wenn ich nach Hause komme, sind die nächsten zwei Stunden für rumo reserviert, Spaziergang (neinkeine zwei stunden) und spielen, üben, Infos sammeln, einen Trick üben...etc.

Wie schon eigentlich alle geschrieben haben, es kommt einfach darauf an, was du mit deinem Hund machen möchtest, bei mir bspw. wäre im Nachhinein ein bisschen mehr arbeitslinie nicht verkehrt gewesen...:)
 

Ähnliche Themen


Oben