Unterschied zwischen Mini und Toy Aussie

Dabei
9 Dez 2011
Beiträge
1.313
Alter
32
#1
Hi,hab grad eine Züchterseite gefunden,da werden Mini-Aussies und Toy-Aussies gezüchtet!Was soll da bitte der Unterschied sein?:confused:
 
Dabei
2 Jul 2012
Beiträge
363
#2
Hey kenne mich zwar auch nicht soo gut aus, aber soweit ich weiß ist der Mini-Aussie, eben der Aussie im Kleinformat, es wurden also immer die kleinsten Vertreter des Aussies miteinander verpaart. Beim Toy-Aussie hingegen wurden kleine Rassen, wie der Chihuahua mit eingekreuzt, er hat auch ein etwas anderes Erscheinungsbild und ich finde er ähnelt nur farblich dem Aussie.

FAlls ich mist erähle bitte korrigiert mich.
 
Dabei
18 Mrz 2012
Beiträge
6.766
#4
Feuerjunkie hat Recht, Toys sind halt kleiner und im Gegensatz zum Mini wurden hier kleine Rassen mit eingekreuzt
 
Dabei
15 Mai 2012
Beiträge
5.879
#5
Ne, soweit ich weiß irrst du dich nicht, zumindest hat mir das meine Züchterin auch erzählt, dass das wohl einige toyzüchter so handhaben, also andere kleine Rassen mit in Zucht nehmen... Ich finde es schrecklich!
 
Dabei
9 Dez 2011
Beiträge
1.313
Alter
32
#7
War grad noch auf anderen HP´s da werden anscheinend auch Mini´s und Toy´s zusammen gewürfelt!
Hässlich sind se nich,Größe wäre auch optimal für uns!Aber weiß halt auch nicht so richtig,was da auf uns zu kommen würde!
 
Dabei
18 Mrz 2012
Beiträge
6.766
#8
Was soll denn das dann ergeben, wenn man Minis und Toys kreuzt? Unter welcher Rasse werden die dann geführt?
 
Dabei
2 Jul 2012
Beiträge
363
#9
Ich finde das auch nciht schön, weil es a nix mehr mit dem Aussie zu tun hat. Das sind für mich Chihuahua's in den "Aussiefarben"

@ Glöckchen: Naja Bestimmt unter Toy, da wird ja quasi in den versauten "Aussie" (Toy Aussie) wieder etwas "Originales" eingezüchtet.
 
Dabei
9 Dez 2011
Beiträge
1.313
Alter
32
#10
Keine Ahnung was das für ein Zwischending ergeben soll,sah für mich zumindest so aus als würden die,die beiden zusammen würfeln,weil da nur 1 Hündin und 1 Rüde waren glaub ich!Hab nich genau geschaut ich Pferd!

Ich muss sagen manche sehen echt nach Chi aus,aber andere hingegen nen Aussie im Chi-pelz....
Is genauso wie beim Zwergpinscher,ich glaub Zwerg-oder deutscher Pinscher waren zuerst da und daraus wurden dann Dobermänner und Prager Rattler gezüchtet!
 
Dabei
15 Mai 2012
Beiträge
5.879
#12
Aber wenn du einen etwas kleineren aussie suchst, dann überleg dir doch wirklich den miniaussie, die finde ich haben eine schöne Größe:) mir persönlich wären sie etwas zu klein, aber an sich sind sie einfach richtige aussies und nicht mit chis eingekreuzt... Und wenn Du dir dann noch die Eltern ansiehst bekommt man einen guten Eindruck :)

Wir haben hier im Dorf übrigens einen eigentlich standardrüden, allerdings recht klein. Schließlich kann ja alles fallen.
 
Dabei
2 Jul 2012
Beiträge
363
#13
Ja das stimmt, die sehen dem Aussie noch ähnlich. Aber da gibt es auch noch ganz andere.
Gut es ist auch immer geschmackssache.
 
Dabei
18 Mrz 2012
Beiträge
6.766
#14
Ist auch immer etwas vom Züchter abhängig. Empfehlenswert sind da z.B. die Unicornaussies (da kommt Joey her), Fairyfloss Aussies oder Favorite Aussies, oder auch die im EMASCD züchten, die haben gute Kriterien finde ich. Ansonsten gibts halt den MASCA, NAMASCUSA etc
 
Dabei
9 Dez 2011
Beiträge
1.313
Alter
32
#16
Klar haben Minis ne schöne Größe,aber dann muss man sich auch sicher sein das sie im Rahmen mit der Größe liegen da wir ja noch den Zwerg hier haben und er auch mal die richtige Spielpartnerin oder Partner haben soll :) Ist garnicht so einfach sich da zu entscheiden,beide gefallen mir ok alle 3 wenn man den Standart Aussie mit rein nimmt,aber der fällt leider ganz raus :(
 
Dabei
18 Mrz 2012
Beiträge
6.766
#17
Das stimmt, das mit der Größe ist immer etwas Russisch Roulette. Also die Aussies, aus denen die Mini Aussies enstanden sind wären aus heutiger Sicht wohl Toy Aussies, vielleicht wurden tatsächlich nicht überall kleinere Rassen reingezüchtet. Das ist halt so ein Gerücht, aber wenn ich mir einige der Toys so angucke kann ich mir das gar nicht anders vorstellen. Die Fairyfloss haben auf jeden Fall sehr kleine Vertreter und auch viel Ahnung davon, da kann man auch mal anfragen
Oder guck mal hier: forum.mini-aussies.com
 
Dabei
15 Mai 2012
Beiträge
5.879
#18
Findest du dass das von der Größe abhängig ist? Wir haben hier im dorf noch zwei kleine Jack Russel Damen und die spielen mit meine, rießen aussie wunderbar, gut die zwei sind halt die Chefs, aber dennoch klappt es sehr gut beim Spiel:):)
 
Dabei
18 Mrz 2012
Beiträge
6.766
#19
Ich denke auch, dass man das nicht unbedingt von der Größe abhängig machen kann. Die normalen Aussies sind ja oft auch eher klein
 
Dabei
9 Dez 2011
Beiträge
1.313
Alter
32
#20
Ich glaub auf der Fairyfloss war ich vorhin auch schon,Toy´s werden wohl nicht größer wie 35cm,wäre die perfekte Größe für den kleinen,nen Miniaussie hingegen wäre die perfekte Größe für Punkt wenn er 40-45cm groß ist oder wird :) Also müssten wir davon ein mittelmaß finden was für beide ok ist :D Da wir uns nun so geeinigt haben,das es wohl doch noch mal ein Welpe werden wird,ist es eben schwer vorher zu sagen wie groß der Miniaussie wird!Aber es kann noch Jahre dauern bis da wieder einer einziehen darf,bzw. kan,so hab ich noch genug Zeit auch den passenden Züchter zu finden der mir sagen kann wie groß seine Zuchten so ca werden :)


Ja ich muss ziemlich auf die Größe achten,da wir ja den Zwergpinscher haben und er gern mal rumgeschubst wird von größeren sogar von unsrer Hündin obwohl sie von klein auf zusammen sind!Madame sprengt doch oft den Rahmen bei Gonzo,er hat dann oft keine Lust mehr zum toben!
 
Dabei
18 Mrz 2012
Beiträge
6.766
#21
Naja,zwischen werden und werden dürfen liegen ja auch nochmal Welten ;) Ne Garantie kann dir leider auch niemand geben, aber ganz ehrlich, Joey liegt irgendwo zwischen 45 und 50cm und er wirkt schon sehr klein
 
Dabei
9 Dez 2011
Beiträge
1.313
Alter
32
#22
Hab grad eine Mail an Fairy-Floss geschickt,weiß nie wie ich anfangen soll :D Naja mal sehen was bei raus kommt :)
 
Dabei
18 Mrz 2012
Beiträge
6.766
#23
:D ja, das ist immer blöd. die haben momentan auch einen wurf, total süß :) kenne sie auch nur aus dem forum, aber da sind die zwei super nett, das wird schon
 
Dabei
18 Mrz 2012
Beiträge
6.766
#25
Ja ne? Finde die Hunde auch wunderschön von denen und die sind auch relativ klein. Der jetzige Wurf ist auch total niedlich
 
Dabei
18 Mrz 2012
Beiträge
6.766
#26
Ich denke ja, dass diese Problematik mit dein eingezüchteten Rassen daher kommt, dass weder mini noch toy aussie vdh anerkannt sind und damit vermehrer es wesentlich leichter haben, mischlinge als reinrassig zu verkaufen, denn vdh Papiere bekommen die ja eh nicht. zumindest für den mini gibts da aber gute vereine in denen das nicht zulässig ist, halt die oben erwähnten. allein deshalb würde ich mir nie einen mini ohne Papiere holen, die zuchtvereine prüfen das nämlich. für den toy habe ich jetzt nur diesen einen gefunden und ich bezweifle ja, dass die ganzen deutschen "Züchter" dem angehören von daher wird da wahrscheinlich viel mist gemacht auch wenn der Standard es anders vorgibt.
 
Dabei
19 Aug 2011
Beiträge
1.267
#27
... ich finde er ähnelt nur farblich dem Aussie.

FAlls ich mist erähle bitte korrigiert mich.
Da mag ich gerne korregieren.
Den Chi gibt es auch in sämtlichen Farben, auch sowol in Merle auch auch choco/red, etweige Grundfarben mit sämtlichen Abzeichen ;)

Der einzigste Unterschied bei einer vernünftigen Chi zucht ist die, dass man grundsätzlich mit keinem Merle Chi Züchten darf (das ist Verboten, zumindest laut FCI), ob Merle Farbe nun bei den Chis ein fehler ist oder nicht, weiß ich nicht aber Grundsätzlich soll das verpaaren von Merle Chis (damit meine ich nun nicht Merle x Merle sondern Merle x "normale" Grundfarbe) verboten sein (eben fragte ich noch jemanden, die sich sehr gut mit der materie auskennt, dass selbst mit Merle trägern nicht gezüchtet werden darf), da man eben von der Gefahr weiß, was die Merlefärbung verursachen kann.
Das man nun einen "Toy-Aussie" Züchtet ist für mich, sorry die Wortwahl, unter aller sau.
Mit der einkreuzung des Chis versaut man nicht nur den Aussie, sondern auch den Chi, was ich besonders schlimm finde, da man beim Chi so die Merle färbung wieder mehr in die Rasse mit einbringt.

Hier habe ich noch einen Bericht bezüglich der Farbe Merle beim Chi.
 
Dabei
18 Mrz 2012
Beiträge
6.766
#28
Ich würde ja jetzt nicht beschwören, dass da tatsächlich chis drin sind zur Herkunft der toys findet man so wenig
 
Dabei
19 Aug 2011
Beiträge
1.267
#29
Ich beschwöre auch nichts ;)
Ich wollte es lediglich erwähnen, dass man nicht nur eine Rasse damit ruiniert sondern mindestens zwei, sei es nun ein chi oder eine andere kleine Rasse und da die Rasse Australian Shepherd selbst noch sehr jung ist, kann der Toy Aussie noch gar nicht so gefestigt sein, wie es der standard oder mini Aussie ist ;)
 
Dabei
18 Mrz 2012
Beiträge
6.766
#30
Das stimmt und es gibt für die auch anscheinend keine richtige kontrollstelle oder kennt jemand da noch eine? Mich würde ja mal interessieren ob das einkreuzen anderer Rassen vom Standard her geduldet wird oder eben tatsächlich nur von schlechten "Züchtern" gemacht wird und wie hoch der Anteil der reinen aussies bei den toys ist
 

Ähnliche Themen


Oben