Welches Hundefutter

humels

Gesperrt/Gelöscht
Dabei
16 Dez 2013
Beiträge
17
Alter
32
#1
Hallo an alle.

Wir haben ein neues Familienmitglied, nämlich ein kleiner Hund mit dem Namen Goku. Da wir nicht viel Ahnung von Hunden haben, möchten wir uns Informieren zum Thema ernährung. Welches Hundefutter könnt ihr empfehlen und warum ?
 
Dabei
7 Sep 2012
Beiträge
2.960
#2
Hallo,
also mit dem Thema kannst Du ein Fass aufmachen... daher gibt es hier auch schon eine Linksammlung dazu.
Wenn man sich noch keine Gedanken gemacht hat, dann hilft da nur eines: sich mit dem Thema auseinandersetzen und lesen lesen lesen...
Alle Futterarten ob Trocken, Nass, BARF, Selbstgekochtes, eine Mischung aus verschiedenen Fütterungsarten uvm.. haben ihre Vor- u. Nachteile.

Fakt ist: man kann einen Hund mit Fertigfutter genauso gesund ernähren, wie man ihn mit BARF krank ernähren kann. Ebenso wie umgekehrt: man kann einen Hund mit BARF genauso gesund ernähren, wie man ihn mit Fertigfutter krank ernähren kann.

Es ist, wenn man so will, ein unendliches Thema. Was für den einen richtig ist, muss für den anderen nicht richtig sein.
Daher muss man sich mit dem Thema auseinandersetzen u. überlegen, was für den eigenen Hund und für einen selbst am Besten ist.

Fakt ist: das man bei allem was man füttert, auf Qualität achten sollte.
Für den Anfang würde ich zunächst einmal mit dem Futter weiter machen, das der Kleine bislang gewöhnt ist. Und für alles weitere: Lesen...
 

marioo

Gesperrt/Gelöscht
Dabei
8 Apr 2019
Beiträge
5
Alter
31
#5
Da stimmt was nicht...

Humels du bist seit 2013 angemeldet und hast in früheren Beiträgen sehr wohl von eigenen Hunden berichtet.
Auch die Frage nach Futter.

Kläre dies bitte auf. Ansonsten sehe ich mich gezwungen Dich als Spammer dem Forum zu verweisen.
vielleicht hat seinem Hund das futter nicht so geschmeckt wie das zu Anfang war
 

marioo

Gesperrt/Gelöscht
Dabei
8 Apr 2019
Beiträge
5
Alter
31
#6
Hallo

Also es ist sehr wichtig gutes Hundefutter zu kaufen denn die Gesundheit deines Hundes hängt davon ab und bei diesen dingen sollte man nie sparen!
Hoher Fleischanteil mit Innereien ist sehr wichtig, der prozentuale Anteil ohne Klammer sollte immer deklariert sein und ein geringer vegetarischer Anteil darf meiner Meinung nach auch nicht fehlen.

Da ich aus der Schweiz kommen kaufe ich mein Hundefutter immer hier: *** keine Links*** Ich persönlich nehme das Futter von RINTI. Das hat einen hohen Fleischanteil und keine Salz (NaCl), Natriumnitrit oder Zucker.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ähnliche Themen


Oben