Welpe frisst *alles* vom Boden

Dabei
27 Okt 2021
Beiträge
19
Alter
42
#1
Hallo zusammen,

was wäre der tollste Welpe ohne seine Macken...! Kiwi macht sich wirklich toll und begeistert uns jeden Tag.

Was allerdings auch jeden Tag schlimmer wird ist die Fresserei vom Boden. Ich habe diesem Tier schon alles, von Gras, Steinchen, Heckenschnitt (Thuja), Holzkohle, Regenwürmern, Schnecken und Kellerasseln (Aufzählung nicht vollständig) aus dem Maul gefischt. Wenn sie es nicht schon geschluckt hatte.

Ich muss sie teils echt sehr rigoros behandeln deswegen, gerade hatte sie im Sitz vor der Tür einen Käfer fressen wollen. 'Nein", Kopf festhalten und wegheben haben kaum geholfen, sie hat sich regelrecht gewehrt.

Ich frage mich schon ob ich sie zu wenig füttere, aber gemäß Body Condition Score, der TÄ und meinem gesunden Menschenverstand ist ihr Gewicht absolut okay.

Sie hat halt wenn wir raus gehen oft sofort die Nase auf dem Boden und wenn man nicht ständig acht gibt auch schnell etwas im Maul. Darunter leidet natürlich auch extrem die Aufmerksamkeit für Kommandos usw. beim Spazieren gehen.

Kiwi kann schon länger warten bis sie mein Kommando zum Fressen bekommt; das klappt auch zuverlässig wenn ich ihr ihre Lieblingsleckerlies direkt vor die Füße kullern lasse. Ich glaube also nicht mal unbedingt dass es reine Verfressenheit ist.

Kennt ihr die Probleme? Was können wir da noch tun / welche Gründe könnte ihr Verhalten haben?

Liebe Grüße
Dennis & die Kiwi
 
Dabei
26 Mai 2015
Beiträge
2.560
#2
Ist völlig normales Welpenverhalten. Sie haben eben diese Phase wo sie alles fressen / ins Maul nehmen. Zuhause langsam üben nichts zu nehmen was ihr nicht gehört


Ansonsten halt aufpassen und schnell sein :p
es wird weniger mit der Zeit, aber jetzt erkundet sie ihre Welt halt auch mit der Schnautze
 
Dabei
29 Mrz 2018
Beiträge
177
#3
Hallo Frau Rossi ,
ein sehr gutes Video zu diesem Thema , dem ist kaum noch etwas hinzu zu fügen .:)
 

Oben