Futter für "large Breed"/"große Rassen"?

Dabei
24 Mrz 2016
Beiträge
22
#1
Hallo zusammen,

das Thema Fütterung wird ja tatsächlich komplizierter, je mehr man sich (als Anfänger) damit beschäftigt. Ich habe hier schon viel gelesen und zu 99% ist meine Entscheidung auch gefallen. Ich möchte Wolfsblut füttern.

Was ich allerdings auch mit Suchfunktion nicht gefunden habe: was haltet Ihr von speziellem Welpenfutter für "large Breed"/"große Rassen"?

Wird der Welpe in seinem Wachstum damit extra gepuscht, was dem gewünschten langsamen Wachstum ja absolut entgegen stünde, oder ist dieses Futter dann genau darauf abgestimmt, dass der Körper Zeit braucht, zu wachsen?

Es wäre toll, wenn Ihr mir von Euren Erfahrungen berichten würdet. Ich bin echt hin- und hergerissen, wobei mir der höhere Fleischanteil bei den "large Breed" Sorten schon ganz gut gefällt. Was meint Ihr?
 
Dabei
24 Mrz 2016
Beiträge
22
#3
Hallo Julia,

ich "will" es gar nicht unbedingt haben sondern bin unsicher, ob es das richtige ist.

Alles, was für einen ausgewachsenen Aussie passt, ist üblicherweise Größe "L", also large. Daher überlege ich, ob ein Aussie wohl auch "L" Futter braucht. ;-) Schon klar, dass es größere Rassen gibt, aber beim Futter gibt es leider keine Rasseangaben. Deshalb frage ich hier bei den Aussie-Profis.

Deine Antwort scheint aber ein "nein" zu sein, wenn ich das richtig auffasse? :)
 
Dabei
7 Okt 2014
Beiträge
2.210
#4
Aussies sind mittelgroße Hunde, große Hunde beim Futter sind beispielsweise Labradore oder je nach Futter (falls nicht mit sehr groß deklariert) Doggen, Berner etc. ;)

Nachtrag: selbst wenn die Rassen beim Futter nicht aufgeführt sind, das Endgewicht ist es aber meist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei
26 Mai 2015
Beiträge
2.112
#5
Nein der Aussie gehört nicht zu den großen Rassen :) ich würde kein Large Breed Futter geben.
Bei große Hunde sind eher sowas wie Bernadiener, Malsmuts, Doggen, Dalmatiner, also alles Hunde die um einiges größer, höher und auch schwerer als ein Aussie werden. Ich denke darauf ist das Futter dann auch ausgelegt.

Bei Wolfsblut variert der Fleischanteil ja auch noch mal je nach Sorte. Wenn du einen höheren Fleischanteil wünscht schau doch mal nach Platinum Futter.

Ich füttere seit Welpe Wolfsblut und bin zufrieden. Paula ist gesund, das Fell glänzt, der Output ist ok. Sie verträgt es gut und mag es.
 

*Loki*

Lokimotive
Dabei
16 Mai 2011
Beiträge
5.598
#7
Allgemein würde ich gar kein Welpenfutter füttern. Sofort auf "Adult" umsteigen, da meist die Welpenfutter viel zu viel Protein (minderwertig auch noch oft) enthalten.

Momentan bin ich durch unsere Turniere noch auf "Wild Born" gestoßen, da kannst du auch ein Probepaket anfordern!!! Scheint ganz gut zu sein ... Und ist noch moderat im Preis. Wir hatten anfangs auch Platinum Huhn für unseren Loki, fand ich persönlich auch immer sehr gut. :)

Futter für große Rassen enthält auch bei vielen Herstellern mehr Protein, d.h. das es als Welpenfutter wahrscheinlich NOCH MEHR Protein enthält als "normales" Welpenfutter. Also ICH würde es definitiv nicht füttern. :)
 
Dabei
24 Mrz 2016
Beiträge
22
#8
Allgemein würde ich gar kein Welpenfutter füttern. Sofort auf "Adult" umsteigen, da meist die Welpenfutter viel zu viel Protein (minderwertig auch noch oft) enthalten.
Danke für den Hinweis. Ich muss aber gestehen, dass ich mich fürs Erste mal an die "gängigen" Strategien halten werde, der Sack Wolfsblut Puppy ist bestellt. Es leuchtet mir (als absolutem Anfänger im Thema) momentan durchaus ein, dass ein Welpe mehr und andere Dinge braucht, als ein erwachsener Hund.

Damit ist das Thema für mich aber nicht abgeschlossen, sondern ich werde mich weiter einlesen und dazulernen und hoffentlich auch eine größere Sicherheit gewinnen und dann vermutlich auch Veränderungen vornehmen.

Grundsätzlich bin ich auch Nassfutter und Barf gegenüber offen und wir werden sehen, wohin der Weg (und Appetit, Verdauungstrakt und Geschmack des pelzigen Herrn) uns führt.
 

*Loki*

Lokimotive
Dabei
16 Mai 2011
Beiträge
5.598
#9
Hihi, dann viel Spaß im Ernährungsdschungel Susanne. ;)
 

Ähnliche Themen


Oben