Kommandos

Dabei
6 Okt 2015
Beiträge
62
Alter
34
#1
Hallo ihr Lieben,

mein kleiner Oskar soll auch nach und nach ganz viele Tricks lernen.
Wenn ich schon bei den Pferden versagt habe klappt es vielleicht besser mit dem Hund. ;)

Aber ich habe wie immer das Problem, dass ich nie weiß welches Komanndo ich für die Sachen geben soll.


Ich würde mich freuen, wenn wir hier eine Sammlung kriegen würden, welche Kommandos ihr euren Hunden für welchen Trick gebt (Wort und gerne auch geste).

ich hoffe den Post gibt es noch nicht, wenn doch würde ich mich über eine Verlinkung total freuen.

Danke!
 
Dabei
26 Sep 2014
Beiträge
45
#2
Hi, das gibt's schon... Such mal nach "Welche Tricks können eure" ;)
Solange Oskar noch klein ist würde ich das mit den Tricks allerdings erst mal lassen und mich auf die wichtigen Kommandos konzentrieren wie zB. NEIN, AUS, HIER.. Lass ihn aber erst mal ankommen und sich an dich gewöhnen, bau eine Bindung zu ihm auf, das ist viel mehr Wert als einen "Zirkushund" aufzuziehen
 
Dabei
22 Sep 2015
Beiträge
361
Alter
24
#3
Das was Natalie hier schreibt kann ich nur so unterschreiben. Der kleine kann Tricks immer noch lernen, die Grunderziehung ist um ein Vielfaches wichtiger.

Meine kleine ist 17 Wochen alt und was sie lernt seit sie hier ist, ist der Abruf aus allen Situationen, ein einfaches rankommen zu mir, ein Nein und ein Abbruchsignal. Auch lernt sie Sitz, Platz und bleib/warte - damit sie nicht direkt los schießt wenn die Tür auf geht etc. Dann lernt sie auf ihre Decke/in die Box zu gehen und dort zu bleiben auch wenn die Box offen ist bzw. die Decke ist ja immer offen.

Draußen kommt jetzt noch ein Stop dazu aber sonst festigen wir das erst und danach kommt dann laaaaaaaangsam vielleicht ein Trick dazu !
 
Dabei
7 Apr 2015
Beiträge
69
#4
Mein Hund ist 7,5 Monate und wir üben gerade den 2. Trick ein - lass dir Zeit ;)
Lass ihn ankommen und die Regeln bei euch verstehen, bau das Alltagsgehorsam auf mit Fokus auf den Rückruf und ein Abbruchkommando.

Es kommen von ganz alleine noch Alltagskommandos dazu. Bei uns sind es zB die folgenden:

- Laaangsam (wenn er seinen Radius ausdehnen will)
- Weiter (wenn er stehen bleibt, mich anschaut, aber noch weiter laufen darf)
- Bei mir (rechte Seite, bei mir bleiben, zB wenn wir uns einer Straße nähern und er noch ohne Leine ist)
- Geh rauf (Baumstämme zB)/Geh runter
- Geh rein (Wasser)/Raus da!

+ Hier, Sitz, Platz, Nein, Aus, Warte, Fuß

Unsere Tricks sind Pfote/High Five und durch die Beine Laufen (Durch) ;)

Sachen, die bei uns zudem wichtig sind:

- Nicht auf die Straße laufen, nur Gras & Bürgersteig sind erlaubt
- Keine Tiere jagen (wir begegnen täglich Enten/Gänsen und Katzen)
- Nicht zu Spaziergängern/anderen Hundehaltern etc. hinlaufen
- Keinen Joggern/Radfahrern hinterherlaufen etc.
- etc. etc.

Glaub mir, da kommen mit der Zeit soooviele Regeln/Kommandos hinzu, da muss man jetzt noch nicht mit Tricks anfangen. Im Haus gibt es ja dann auch noch die ganzen Regeln und Befehle (zB 'Körbchen', 'In die Box' etc.).

Die Lütten müssen genug lernen am Anfang :)
 

Ähnliche Themen


Oben