Schwanz jagen...

Dabei
26 Mrz 2014
Beiträge
692
#1
Hallo,

ich habe mal eine Frage, hab auch schon die Suche bemüht, aber irgendwie nichts passendes gefunden..

Joshi ist ein echt ruhiger Kerl, total lieb und brav und überdreht eigentlich so gut wie nie.
Er findet selbst super zur Ruhe, legt sich oft einfach in die Ecke und schläft... usw...

Manchmal ist es aber so dass er seinen Schwanz jagt. Er betreibt das dann echt ausgiebig und über ein paar Minuten.
Danach ists auch wieder gut .... manchmal folgt darauf aber dann auch die nächste Spinnerei wie Kissen klauen oder was die Jungspunde sonst noch so treiben.. ;-)

Ich weiss nicht woran es liegt. In gewisser Weise machen das ja viele Junghunde mit dem Schwanzjagen.. aber ich hab keine Ahnung wie ich darauf reagieren soll weil er es ja doch recht ausgiebig tut. Es ist zwar nicht täglich, aber schon hin und wieder mal.

Wie soll ich reagieren? Einfach ignorieren? Unterbinden? Ablenken?

Freu mich über Input...

Liebe Grüße, Nadine
 
Dabei
30 Jul 2013
Beiträge
1.087
#2
Das hat Hazel als Junghund auch ab und zu gemacht. Meistens wenn der Tag geistig sehr anstrengend für sie war und sie abends dann nochmal aufgedreht hat. Ich hab sie einfach machen lassen. So ein Jungspund muss sich manchmal auch einfach ausspinnen.
 
Dabei
6 Jan 2015
Beiträge
112
Alter
31
#3
Hat Coady als Junghund auch gemacht wobei er auch irgendwann gelernt hat, dass er so Aufmerksamkeit bekommt. Als wir es dann konsequent ignoriert haben oder ihn dann immer in seine Box gesteckt hatten (Kommentarlos) ging es weg. Er hat das sicher seid fast nem Jahr nicht mehr gemacht. Ich denke wir Lightning sagt, auch überschüssige Energie oder Übersprungshandlung ist ein Grund. Solange es nicht Stereotypisch wird ist es glaube ich halb so wild...
 
Dabei
26 Mrz 2014
Beiträge
692
#5
Ach super. So wie ich das lese, scheint das dann ja doch normaler zu sein als ich gedacht habe. Dann ist ja alles in Butter :)

Danke!
 
A

Akuma

#6
Akuma hat das nur als Welpe gemacht, jetzt mit 6halb Monate macht er es nicht mehr. Tyson war da schon extremer mit dem Schwanz jagen, dem musste man es verbieten.
Ich denke solange es nicht Stereotypisch ist wie schon gesagt, würde ich mir da nicht viel gedanken machen :)
Ich habe es aber Akuma von anfang an verboten.
 
Dabei
16 Jul 2013
Beiträge
957
#7
Neelix hat das auch lange Zeit gemacht, allerdings war es bei ihm dabei egal ob der Tag dabei anstrengend, langweilig oder normal war. Wir haben dann nach Bauchgefühl entschieden ob wir es unterbinden oder nicht. War der Tag ruhig und langweilig dann haben wir ihn gelassen und mit als verrückte 5-Minuten abgestempelt. War der Tag aufregend und anstrengend dann haben wir es sofort unterbunden.
 
Dabei
24 Sep 2012
Beiträge
2.244
Alter
28
#8
Salima hat das als Welpe auch ein paar Mal gemacht, aber nur ganz kurz. Wir habens immer unterbunden- aber eher weil ich gar nicht wusste dass das andere Welpen auch machen.XD
 

Ähnliche Themen


Oben