Welpe muss kurz alleine bleiben :/

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Dabei
24 Dez 2013
Beiträge
14
#1
Hallo und frohe Weihnachten !
Wir wollten im Januar einen süßen border/aussie mix holen, doch leider hat die Besitzerin im Januar keine Zeit weil sie weg fahren also muss ich ihn am Samstag schon holen.
Das Problem ist meine Freundin bekommt erst ab 9.1.2014 Urlaub und der Welpe wird schon am 2. Tag 2,5 Stunden alleine Verbringen müssen.
Ich kann meinen Hund nicht auf diese Dienststelle mit nehmen weil es zu gefährlich für ihn währe wegen den vielen Chemikalien usw (Sicherheitsgewerbe).
Wenn er bissl älter ist kann ich ihn auch als Diensthund nehmen, bis ich fertig bin mit meiner neuen Ausbildung ;D Danach habe ich sowieso Gleitzeit bzw teleworking.
Ein Haus mit garten kommt auch noch....
Meine Freundin kann ihn auch nicht mitnehmen denn sie Arbeitet in nem Hotel und dort findet der Hund bestimmt keine ruhe.
Ich habe leider keinen Dienstplan für Januar und unser Personalleiter ist natürlich in Urlaub und ich kann die Ganzen Feiertage Arbeite.
Sie wird halt je nach dienst in den Pausen heim schauen und ich habe sowieso nachmittag oder Nachtschicht. Von dem her währ der Welpe wirklich max 3 stunden alleine Pro tag bis der Urlaub beginnt.

Geht das wenn ich ihn "ermüde" bevor ich Arbeiten gehe damit er diese Zeit schläft ?

Ist auch keine gute Idee den Hund wegen den 2,5 Stunden aufpassen 2 Stunden mit dem Auto zu den Eltern zu bringen oder ?

Notfalls kann ich die Nachbarn fragen aber ich weis nicht ob sich die Hunde vertragen ...


Wie alt der Rüde genau ich weis ich noch nicht, laut Foto gefühlte 12-14 Wochen.

Was sagt ihr dazu?? :(

mfg
 
Dabei
12 Dez 2012
Beiträge
4.247
#2
Wenn ich ganz ehrlich sein soll, würde ich von dem Welpen die Finger lassen! Ein Mix-Welpe, dessen Alter ihr nicht genau wisst und den euch die Besitzerin (kommt der kleine in dem Alter schon in zweite Besitzerhand? Oder meinst du mit Besitzerin diejenige, die die Mutterhündin und deren Nachwuchs besitzt?) im (gesamten?) Januar nicht geben kann und euch vor allem den Hund zu einem Zeitpunkt geben würde, zu dem ihr nüchtern betrachtet, überhaupt keine Zeit für ihn habt, das kommt mir alles höchst unseriös vor. :(

So, nun zu deiner Frage: Nein, der Welpe kann so früh nicht alleine bleiben!! Das Alleinsein will sehr gut geübt werden. Der Hund ist ein Rudeltier, der versteht nicht, warum du gehst und bekommt Angst. Das muss man in kleinen Schritten üben, dass der Hund alleine bleibt.

Wenn ein Welpe einzieht, sollte man sich für ihn ein paar Wochen Urlaub nehmen. Die von euch geplanten 2 Stden kann der Welpe evtl sogar nicht mal einhalten und muss dann in eure Wohnung machen.

Tut mir leid, dass ich euch an Weihnachten nichts Zuversichtliches schreiben kann. Aber so lang kann man so früh keinen Welpen allein lassen.

Edit: Ach, und ein Hund braucht kein Haus mit Garten, sondern Menschen, die für ihn Zeit haben!
 
Dabei
24 Dez 2013
Beiträge
14
#3
Also die Besitzerin ist erst Besitzerin und hat dem Vater und die Mutter Zuhause.
Ihr Mann hat eine Überraschung geplant und das hat sie erst erfahren als schon alles ausgemacht is.
Sie weis schon wie alt der Kerl is ^^
Naja wir werden uns was einfallen lassen

Nachtrag: wenn ich ihn später holen würde währe er schon weg und Samstag ist der einzige Tag wo ich zeit habe 6 Stunden mit dem Auto zu fahren.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Dabei
30 Dez 2011
Beiträge
2.193
#4
Ich persönlich würde mich Nike anschließen und die Finger davon lassen! Hört sich höchst unseriös und unverantwortlich an, auch euch so unter Druck zu setzen. Wollt ihr nicht lieber warten?
Wenns jetzt wider besseres Wissen unbedingt sein muss, dann lasst den Welpen auf keinen Fall allein, sondern sucht eine Betreuung. Unter Umständen habt ihr da sonst jede Menge Spaß mit, wenn der Welpe das Alleine sein falsch verknüpft. Vielleicht kann ja ein Freund/eine Freundin aufpassen? Wenns nur ein einziger Tag is, fällt euch da bestimmt eine Lösung ein.
 
Dabei
24 Dez 2013
Beiträge
14
#5
Gestern hat erst ein Kollege wa 8 Hunde hat gesagt wenn's nur ein -2 mal is macht das nicht so viel aus. Zeitung auslegen und gut is wegen den 1-2 mal.


Ich will ja nicht frech sein:

Einerseits hat er ja recht. Hat jeder Welpen Besitzer keinen Job oder 12-14 Wochen Urlaub ?!
Auch in der Natur spielt es nicht immer locker und manch eine wolfsmutter muss die jungen alleine lassen wenn Sie auf Futtesuche ist und der Vater vertrieben wurde (von ihr)


Naja ich werd mal die Nachbarin bitten nach dem Kerl zu sehen ...
Freunde sind einfach zu weit weg :/ und in ne Pension O so kommt er nicht. ^^
Ich will ihn nicht zuviel stressen, klar 2 Stunden alleine sind auch Stress aber besser als noch ein neues Zuhause.

Danach ab 4. Januar ist sowieso 24/h am Tag wer da für 3 Wochen.
Hab eben den dienstplan aus dem Postkastl geholt.

Ich werd mal die Nachbarin fragen wie sie Dienst hat an den 2 Tagen.

So ich meld mich wieder wenn ich bei der Arbeit bin ^^
 
Dabei
30 Mrz 2013
Beiträge
717
#6
Ich kann auch nur abraten, denn wenn der Kleine die 2 Std alleine sein negativ verknüpft, dann dauert es ewig, bis er alleine bleiben kann.
In der Natur ist es egal, wenn er seine Umgebung schrittet oder heult wie blöd, außerdem sind seine Geschwister da.
Gibt es keine Tierbetreuer in eurer Nähe? Schau mal bei ebay-kleinanzeigen.
Ihr habt beide einen Ganztagsjob und wollt einen Hund? Soll er dann immer ganztags alleine sein?
 
Dabei
30 Dez 2011
Beiträge
2.193
#7
Die Wolfmama lässt die Welpen aber mit der Tante und den Wurfgeschwistern alleine, eben mit seinem Rudel. Mutterseelenallein wäre für den Welpen todesgefährlich, deswegen ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass er Panik bekommt. Nichts gegen deinen Kollegen, aber der hat ein RUDEL zu Hause, bei euch wär der Kleine alleine.
Es geht auch nicht darum, dass du den Welpen nie allein lassen sollst und dir ein halbes Jahr Urlaub nimmst, aber er muss erst mal bei euch ankommen und er muss das alleine bleiben lernen. Bitte informiere dich auch über deinen Kollegen hinaus über Hundeerziehung und Hundeverhalten, bevor ihr euch einen Welpen ins Haus holt, wenn ihr das noch nicht getan haben solltet. Der Hund braucht mehr ales einen Garten um ausgelastet zu sein.
 
Dabei
24 Dez 2013
Beiträge
14
#8
Danke das ist uns schon klar :D
Nein der Hund wird niemals lange alleine sein.
Ich arbeite nachts/nachmittags oder 4 Stunden vormittags. Teilzeit.
Gehe halt zur Weiterbildung am Wochenende (da könnt ich ihn notfalls sogar mitnehmen).
Und meine Freundin arbeitet entweder früh (wo ich Zuhause bin) oder mit 3 Stunden Pause ganztags wo sie zum Hund fährt.

Meint ihr is wirklich ne Option dem Hund für die Stunden wo anders unterzubringen ?

Vllt verträgt er sih ja mit Nachbars Cäsar und sie kann kurz drauf schaun.

Aber ich Verstehe die Besitzerin shon. Ist bestimmt ned das erste mal das sich jeman einen Welpen "reserviert" und dann nicht kommt.
Es is leider der letze Rüde und bei dieser Farbgebung und Preis kann ich nicht nein sagen sonst ist er bei jemand anders ;(und Dan währen 3 Wochen Urlaub weg für nichts. :(

Wenn ihr mich Versteht ;)

Wir kennen uns schon mit Hunden ud Erziehung aus nur ICH hatte noch keinen Welpen ^^ meine Freundin schon.
Ich habe gehofft das er die 2,5 Stunden schläft :(
 
Dabei
24 Dez 2013
Beiträge
14
#9
Aber beim alleine bleiben scheiden sich generell sie Meinungen.
Der eine (vermeintliche) hundetrainer meint 4 Stunden maximal.
Der andere Meint er lässt seinen Hund 10-12 Stunden alleine (auch angeblicher hundetrainer)

Man wird sowieso wegen den meisten fragen als Tierquäler abgestempelt xD
 
Dabei
20 Jan 2013
Beiträge
289
#10
Hattet ihr schon einmal einen Hund dieser Rasse? Unser ist nun 12 Monate alt und ich kann auch nur davon abraten, einen Welpen so lange direkt alleine zu lassen! Er hat doch eh schon Verlust durch seine Mama und Co und dann soll er direkt alleine gelassen werden?! Und das in der Prägephase! 2,5 Stunden wird er nicht schlafen, gerade in einer neuen Umgebung. Verschieden Gerüche, neu erkunden, da hat der andere Dinge im Kopf als schlafen! Du lässt ein Baby doch auch nicht 2,5 Stunden unbeaufsichtigt??
 
Dabei
24 Dez 2013
Beiträge
14
#11
Nen Collie hatten wir nie.
Cockerspaniel und Cockerspaniel/Dackel.
Die Beschäftigung ist an sich kein Problem. Hundeschule und hundesport ist 2 Kilometer entfernt und sogar Schafe könnte er hüten wenn sich mein Bruder den Grund eingezäunt hat.

Ich würde kein Kind so lange alleine lassen (tun bestimmt manche Eltern )
Drum hab ich ja nachgefragt ....
 
Dabei
18 Mrz 2012
Beiträge
6.766
#12
Also ganz ehrlich: Farbgebung sollte der letzte Grund sein, warum man einen bestimmten Welpen zu sich nimmt und auch der Preis sollte da eher untergeordnet sein. Jemand der einem den Hund nur an einem bestimmten Tag gibt scheint kein allzu großes Interesse an dem Wohlergehen des Welpen zu haben, ich würde da die Finger von lassen. Zudem hat jetzt jeder hier dir abgeraten, einen Welpen sofort so lang allein zu lassen- wenn für dich eh klar war, dass das alles kein Problem sein kann, versteh ich ehrlich gesagt nicht, warum du überhaupt fragst. Ich hab auch nie ein großes Aufhebens ums Alleinbleiben gemacht, aber direkt 2, 5 Stunden würde ich nicht machen.
 
Dabei
12 Jul 2012
Beiträge
2.205
#13
schließe mich den anderen an..2,5std für einen welpen der noch gar keine bindung zu euch aufgebaut hat allein zu lassen geht meines erachtens überhaupt nicht. finde das ganze hört sich seltsam an...
 
Dabei
24 Dez 2013
Beiträge
14
#14
Jaja schön und gut eure Meinungen. Das es nicht geht ud nicht sein soll weis ich ja jetzt.
Nur was ihr euch für Meinungen bildet ist krass . Vllt habe ich mich schlecht ausgedrückt.
Es bleibt nur dieser Tag über weil ich und meine am selben Tag frei brauchen und weder Gastronomie noch mein Gewerbe kennt Feiertage.
Und wenn ich später komme oder Hund zu 100% weg weil er 1. bollig 2. schön und 3. neben einer Großstadt zu haben ist.
Wir haben den Urlaub genommen und werden sicher nicht 2 Wochen der 4 Wochen pro Jahr Zuhause sitzen und Däumchen drehen und noch ein Jahr warten.
Bei privatkäufen geht oft viel schief zwecks Abholungen ud so von dem her verstehe ich Wenn sie mir nur garantiert wenn ich in dieses Jahr noch hole.
Wir werden uns schon was einfallen lassen.
Ud klar hat Preis und aussehen bei einem Hund Bedeutung.
Ich habe keine 2k€ nur für die Anschaffung. Die laufenden kosten und ta is kein Problem aber bevor ich 2k für nen Hund Ausgebe nehm ih mir nen billigeren.
 
Dabei
9 Feb 2011
Beiträge
3.599
Alter
23
#15
2000€ sind sogar für einen Aussie Welpen utopisch... und für einen Mix sowieso

Entweder, die "Züchterin" ist "seriös" und wartet, bis ihr Zeit habt, oder da läuft was ganz schief
Ganz ehrlich, wieso kann die nicht ein paar Tage länger warten??
Du sagst selber, die wurde den erst nicht los, und jetzt plötzlich wäre der sofort weg??

Les' dich hier am besten mal durch das Forum, vllt verstehst du dann, wieso alle skeptisch sind.
Such dir lieber einen RICHTIGEN Züchter oder einen Hund aus dem Tierschutz
 
Dabei
18 Mrz 2012
Beiträge
6.766
#16
Wenn man andere Meinungen nicht hören will, sollte man nicht danach fragen. Man hört eben nicht immer nur das, was man hören will. Du hast jetzt viele Meinungen von Leuten gehört, die sich mit der Materie auskennen, was du draus machst, ist deine Sache. Uns allen geht es hier nur um das Wohlergehen des Hundes, aber wenn schon Preis und Aussehen das Wichtigste bei der Anschaffung sind, dann wirst du mit den Wenigsten hier auf einen Nenner kommen. Wir können dir alle nur sagen: Seriöse Züchter machen einem Welpenverkauf nicht vom Abholtag abhängig, ein guter Hund hat keine Farbe und bei Anschaffungskosten sparen zahlt sich meist nicht aus. Dazu gibt es hier allerdings schon viele Themen, da kannst du dich ja mal durchwühlen
 
Dabei
24 Dez 2013
Beiträge
14
#18
Sie wurde ihn nicht los habe ich nicht Direkt gesagt es ist so.
Ich glaube ich habe mich wirklich zwecks zeitmangel schlecht ausgedrückt.
Letztendlich sitze ich endlich am PC.
Ich will hier auch keinen Angreifen aber Text kommt halt immer anders rüber als wenn man sich persönlich trifft.

Die Anzeige ist seit ca 4 Tagen im netz.
Als ich angerufen habe war der Hund schon "reserviert" aber sie hat gesagt die wollen eigentlich eine Hündin und wenn sie absagen ruft sie mich zurück und ich könne am 09.01. Kommen. Diesen Termin habe ICH angesetz weil es der EINZIGE tag ist wo wir BEIDE zeit haben. Alleine kann man schlecht nen welpen 3Stunden auf der rückfahrt beschäftigen.
Jetzt geht es nicht mehr weil sie eben Wegfahren (fliegen was auch immer). Und das wusste sie auch erst danach weil es eben eine überaschung des Mannes ist.
Ich versteh sie sehr gut, warum sollte meinen Urlaub absagen nur weil ein junger Käufer nicht verlässlich ist. oder eventuell nicht auftaucht oder ihn doch nicht will. Wenn man sich nicht persönlich trifft und es ein Privatkauf ist ist es was anderes als wenn ich zu nem Hauptberuflichen züchter gehe und sage ich hole den morgen. da ists mitn rücktritt auch was anderes als bei nem Privatkauf.
Der erste malt eben zuerst.
Also habe ich natürlich zugesagt weil sonst wird das nichts und danach habe ich keine chance nochmal urlaub zu nehmen (bzw meinige) weil wir plötzlich später den welpen bekommen.
Also habe ich zugesagt in der Hoffnung dass es eben iwie geht den Ulaub zu verschieben bzw neuen zu bekommen, was leider nicht der fall war.

Also wollte ich hier eben nur fragen wie ihr dazu steht.

Und klar akzeptier ich eure meinungen aber KA warum alle so gegen die Besitzerin sind. Ich habe ihr auch nicht gesagt dass es schlecht passt weil sie sonst auch etwas dagegeb haben könnte, ich bin einfach davon ausgegangen dass wir das iwie regeln und das wird auch so sein.

Klar gibts echt schlechte Züchter (vermehrer) ect aber bittte,
Die hunde haben nen riesigen Bauernhof mit beiden elternteilen und die besitzer sind auch voll nett also glaub ich kaum,dass das ne schlechte idee ist.

Einen hund aus dem Heim wollte ich mal aber ich habe damals mit den Dalmatiner meiner Cousine schlechte erfahrungen gemacht als er uns mehrfach gebissen hat. (der war sehr verstört).
Und bei uns bekommst du keinen AUSSIE unter 1.200€ im umkreis von 40km. und da sind locker 7 Züchter hier.

Das hat auch nix mit meinungen nicht hören wollen zu tun aber jetzt habe ich mich wohl klarer ausgedrückt hoffe ich.

Habe kaum geschlafen und meine gedankensprünge sind anscheinend nicht alle vom Text erfasst worden. lol
Ja diese nachtschichten sind kein zuckerschlecken -.-

und @ mariposa

Was soll daran FAKE sein ?
Das ist ne FRAGE und ich habe NIE gesagt "ich lasse ihn einfach 2 stunden alleine"

Mensch entweder ich schreibe viel müll oder die hälfte wird ignoriert oder mischung aus beidem.

Ich dachte hier im forum wird man nicht gleich so dumm angemacht aber sind anscheinend wie überall alle gleich.
Fragt jemand was wird man als "Tierquäler" abgestempel.




mfg
 
Dabei
30 Dez 2011
Beiträge
2.193
#19
Ich dachte hier im forum wird man nicht gleich so dumm angemacht aber sind anscheinend wie überall alle gleich.
Fragt jemand was wird man als "Tierquäler" abgestempel.




mfg
1. niemand hat hier das Wort Tierquäler in den Mund genommen, wir haben dir nur vom Erwerb und dem alleine lassen abgeraten.
2. Ich würde mich mal fragen, warum du überall das gleiche zu hören bekommst...
 
Dabei
24 Dez 2013
Beiträge
14
#20
Ich bekomme nicht überall das gleiche zuhören weil ihr die ersten seit wo ich nachgefragt habe.
Nur ich lese schon seit Langem genug Foren das ich weis wie der Hase läuft.

Wenn ich lese "ich hoffe das ist alles ein fake" heist das auch so viel wie "wenn der da ernst meint ist der nen Tierquäler"

Klar is mein Ausdruck nicht immer vom aller Feinsten aber ich habe niemals gesagt dass ich es so machen werde.

Ich wollte nur Antworten.
Die habe ich zum Teil auch bekommen und anscheinend würden manche den Hund wieder zu fremden fahren was ich nicht gutheißen würde.
Er soll dann eben in der Wohnung bleiben und jemand soll nach ihm schauen bzw gleich dort bleiben.

Vllt fahre ich ihn auch zu den Eltern mal Schaun aber dass ist denk ich Zuviel für ihn ....
Ich habe ja noch paar Tage zeit das zu organisieren.
 
Dabei
23 Nov 2012
Beiträge
73
#21
In wieweit habt ihr euch denn auf das neue Familienmitglied vorbereitet?
Für mich klingt das alles doch recht übereilt und könnte schneller böse enden, als dir das lieb ist.
Natürlich kann ich deine Problematik an sich verstehen und den Wunsch nach einen Vierbeiner sowieso - ich glaube das können hier alle nachvollziehen.
Das Problem scheint vielmehr, dass es alles sehr hastig scheint. Hast du bisher nur mit der Besitzerin gesprochen oder dir auch alles schon einmal in Ruhe angesehen? Passt der Kleine denn wirklich auch zu euch? Welche tierärztlichen Untersuchungen sind gemacht?
Wenn sich zu Beginn schon bereits so große Probleme auftun, würde ich mir das Ganze noch einmal genau überlegen. Aber das ist nur meine ehrliche Meinung.
 
Dabei
24 Dez 2013
Beiträge
14
#22
Naja geimpft gechipt und entwurmt ist er am abholtag.
Am 4. oder 5. Fahr ich zum TA meines Vertrauens der sich auch um meine degus, ratten und Katze gekümmert hat.
Wir haben schon lange vor einen Hund anzuschaffen aber ich habe mich bis vor kurzen geweigert, wegen meine Prüfungen.
Jetzt habe ich eben der Freundin nachgegeben und leider sind jetzt eben ein paar Dienste blöd gefallen und das mit denen ihren spontan Urlaub ist Bissl blöd aber das wird schon iWie gehen dass ich nen Aufpasser organisiere.
 
Dabei
28 Feb 2013
Beiträge
1.430
Alter
47
#23
Ich kann den ganzen Unmut verstehen .... seriös ist alles andere ....was macht die die Person mit ihren Tieren wenn die in den Urlaub gehen ??????????

Die müssen doch auch jemant für ihre Tiere haben ...... also ganz erlich ich würde mich nicht so unter druck setzen lassen von wegen wenn du ihn nicht weg holst wird er weitervermittelt. ....
 
Dabei
24 Dez 2013
Beiträge
14
#24
Türlich werden seit jemanden für die Hunde haben aber verkaufen werden sie sie persönlich und nicht über jemanden der Zuhause aufpasst. Wenn er Dan weg is hab ich Pech gehabt und umsonst Urlaub.
Ich kann ich danach auch holen aber Reservierung geht eben nicht,
Und wir wollen diesen Hund und haben Urlaub also wird er geholt bevor er weg ist.

Vllt sehe ih ja als einziger nur das positive am Menschen aber habe wohl kaum so schlechte Erfahrungen gemacht wie ihr.

Aber ihr würdet ihn auch holen wenn ihr schon Urlaub habt.
So Traum Jobs kann nicht jeder haben wo man sich alles aussuchen kann. Ist schon nett eigenlich das man überhaupt nen Urlaub so schnell bekommt.
Ich muss 6 Monate vorher einen Brief schreiben mit einer Anfrage ob's geht .
 
Dabei
28 Feb 2013
Beiträge
1.430
Alter
47
#25
Ich habe mein Hund nicht in der Urlaubzeit zu uns geholt .... aber wir haben einen Zweithund der das mit dem Aufpassen geregelt hatte :-D
 
Dabei
23 Nov 2012
Beiträge
73
#26
Insgesamt ist die Situation natürlich ungünstig. Da es hier nun aber nicht direkt darum geht und ihr eure Entscheidung anscheinend schon unwiderruflich gefällt habt: Wie sieht es denn mit einem erfahrenen Hundesitter aus? Gibt es wirklich niemanden, der in den Stunden zu euch kommen kann und bei dem Kleinen ist?
Ich würde trotzdem gerne wissen, ob ihr den Kleinen schon einmal besucht habt.
 
Dabei
24 Dez 2013
Beiträge
14
#27
Hundesitter gibt's am Land nicht. Hundepension ca 30monuten entfernt / 25€ am Tag aber in die Welpen nehmen ist fraglich.

Nein Besuchen konnte ich in nicht weil es zu weit weg ist. Und wenn ich wirklich 3 Stunden pro Strecke zu fahren habe und alles passt. Der Eindruck vor Ort ect nehme ich ihn natürlich gleich mit.
Dass ich und meine zeitgleich so viel zeit haben ist sehr sehr selten.

Den guten Eindruck habe ich von 2 längeren Telefonaten und den über 60 Bildern in der Anzeige.

Ich stehe auch nicht so auf alle Züchter oft tun mir die Tiere vom Züchter auch leid. Weil da geht's nur um Profit. (Natürlich nicht alle)
Für nen privaten Wurf sind die Hunde einfach der Hammer und preislich auch in ordnung.

Wenn ich dort nen schlechten Eindruck habe nehme ich ihn nicht mit oder "rette" ihn... Keine Ahnung.

Aber wenn ich schreibe das sie verreisen, gehe ich sowieso davon aus das jemand auf die Hunde schaut. Ist doch Hausverstand.

Wenn ich z.b ein Auto nehme:
Wenn ich auf Urlaub bin lasse ich mein Auto bestimmt nicht meinen Bruder verkaufen. Sondern Verkaufe es vorher oder Nacher.

Und hier geht's sogar noch um ein Lebewesen also versteh ich die Verkäuferin vollkommen wenn sie sagt ich solle ihn vorher holen.
Wann soll ich den wieder zusammen mit meiner zeit haben so weit zu fahren ? Im Februar ... Dann is er weg.

Also was oft über Menschen interpretiert wird is schon heftig ....
Ehrlich
 
Dabei
24 Dez 2013
Beiträge
14
#29
Was genau unter Zobel Merle gemeint ist weis ich leider ned und google spuck da Grade mehrere Sachen aus.
Was meinst du mit Zobel Merle ?

UPS: ich weis schon was damit gemeint ist nur wie sieht Zobel-Merle aus ?!

Gibts hier keinen "Edit"-Button ?

ich würde ihn als "Sable Blue Merle mit Tan" einstufen. ich bin aber kein kenner ^^
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Dabei
24 Dez 2013
Beiträge
14
#30
So bin jetzt zuhause und habe mal nach ner "Betreuung" gesucht und wurde sogar fündig :rolleyes: unglaublich....... da muss ich gleich anrufen wenn ich aufstehe.
Ist ne Hundetrainerin und wirkt von der Homepage seriös und der preis ist "egal". danke für den Tipp.

Hoffentlich klaut die mir den hund nicht :D

gute nacht allerseits.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Ähnliche Themen


Oben