Ab wann ein Zweithund?

Dabei
10 Mrz 2012
Beiträge
289
Alter
28
#31
Ich hatte ja angefangen mit Aischa (Mischlingshund) vor 10 Jahren habe ich sie zu mir geholt das war 2004. 2009 kam dann Hund Nummer 2 ebenfalls wieder ein Tierschutzhund 3 Jahre alt. Ich hatte zu dem Zeitpunkt fast meinen Führerschein und wurde dann auch bald Volljährig, so dass ich wusste nun klappt alles mit Hund Nummer 2. 2010 also 1 Jahr später zog dann mein erster Aussie ein. Ich wollte schon lange einen Aussie habe mich aber nicht so richtig ran getraut. Aischas Erziehung saß, Bolles ebenfalls einigermaßen und mein Papa verstarb plötzlich so das mich das kleine Wuseltier auf andere Gedanken bringen sollte. Ja und 2013 zog dann Hund Nummer 4 und somit Aussie Nummer 2 ein. Ja warum der Zeitpunkt? Ich hab hier 2 Senioren sitzen, die nicht mehr viel machen wollen und gleichzeitig eine Hündin die noch viel spielen, rennen und Spaß haben will. Ausserdem habe ich mit ihr das Hüten begonnen und meine Trainerin bekam einen Aussie Wurf wo für mich einfach alles stimmte also habe ich nach viel hin und her überlegerei mich dafür entschieden. Ein Grund war sicherlich auch, dass ich im Tierheim arbeite und meine Hundis somit mitnehmen kann was gibt es besseres für einen Welpi:)
 
Dabei
1 Okt 2012
Beiträge
1.038
Alter
23
#32
Ich habe zu Simba einen Welpen dazu geholt, als er fast 2 Jahre alt war. Ich muss sagen es war am Anfang ziemlich anstrengend, aber das wäre es wohl auch gewesen, wenn Simba schon 3 Jahre alt gewesen wäre. Die beiden wollten am Anfang die ganze Zeit am liebsten spielen und sie mussten getrennt werden. Es war viiiiiiiiiel Arbeit ihnen das abzugewöhnen, aber ich würde es immer wieder machen! Jetzt ist Aibrean 5 Monate alt und es ist wunderschön zu sehen, wenn die beiden nebeneinander schlafen. Daran war sonst nie zu denken. :)
 

Ähnliche Themen


Oben