Motivation Unterordnung

Stephanie

Korinthenkacker
Dabei
13 Feb 2010
Beiträge
461
Alter
46
#31
Hmmm, mein anderer Rüde hat zwar auch viel Pfeffer, aber für UO kann er sich nicht begeistern. Da hilft auch wirklich gar nix. Er wird die BH auf jeden Fall bestehen, er wird jetzt 7 und ist ein absoluter Verlasshund. Er wird brav Fuß laufen, aber das wars auch schon.
Wenn es irgendeinen Sport gibt der Chanti mehr begeistern kann, dann vielleicht wäre es schöner, wenn ihr Euch dafür gemeinsam begeistern würdet ;) Einfach die BH macht (und wenn' sgeht, schön macht ;) ) und euch dann auf etwas konzentriert, was ihr mehr liegt. Die richtige Freude am Aussie steckt ja erst in der gelungenen Zusammenarbeit.
 
Dabei
24 Sep 2012
Beiträge
3.010
Alter
27
#33
Hallo Stephanie, Chanti ist ja ein Blindenführhund und hat deshalb schon eine Aufgabe. Unterordnung machen wir einfach nebenbei weil es mir praktisch vorkommt. Weiß gar nicht wie sinnvoll es wäre mit ihr einen Sport zu machen? Zur Zeit ist mir mal wichtig ihr noch Dinge im Führgeschirr beizubringen.
 

Stephanie

Korinthenkacker
Dabei
13 Feb 2010
Beiträge
461
Alter
46
#34
Oh, ach so, danke für die Info. Und entschuldige bitte. Das ist natürlich eine völlig andere Voraussetzung!
Und sorry für's Video posten. Das ist in diesem Fall ja nun gar nicht hilfreich ...
Ich bin psychisch krank, heute sagt man ja so nett *seelisch behindert* und habe meine beiden quasi als Seelenbegleithunde. Mir hilft die freudige Zusammenarbeit sehr aus meinen schlimmen Phasen heraus zu kommen. Und weil ich finde, dass diese Freude der Seele so gut tut, versuche ich das immer weiter zu vermitteln. So kam das.
 
Dabei
24 Sep 2012
Beiträge
3.010
Alter
27
#35
Brauchst dich doch nicht zu entschuldigen, weiß ja nicht jeder.=) und Videos sind trotzdem hilfreich, mein Freund schaut die dann an und erklärt sie mir. Ich bin, seid ich Chanti habe, auch viel glücklicher und lauf hopsend durchs Leben.
 
Dabei
27 Mai 2012
Beiträge
638
#36
Huhuu :)

wir machen ja auch Obedience. Wobei wir die letzte Zeit viieeeel Frisbee trainiert haben. Manchmal tun Pausen dem Training ja auch ganz gut.

Ich habe 2 Videos von uns :), einmal Robin vor c.a. einem halben Jahr mit 15 Monaten, ein bisschen Fuß:
[video=youtube;BUCbL0ogO30]http://www.youtube.com/watch?v=BUCbL0ogO30[/video]
(das andere Video im nächsten Beitrag)

Inzwischen haben wir die Richtungswechsel auch einigermaßen drauf.

Bei Robin motiviere ich mit clicker & essen und mit clicker & spieli. Beim Training in der Hundeschule nur mit clicker & essen als Motivation weil sie dort sowieso so arg auf Arbeiten eingestellt ist das sie ein Ball dann total aus der Fassung bringt. Ich bringe da auch immer Abwechslung rein. Frisbee, Ball, Käse, Leckerli, Wurst, Plüschi, Zergel... werfen, zergeln, verstecken/suchen... essen, lutschen, knabbern... ;)

Robin ist mein erster Hund mit dem ich Obe mache. Wir sind Anfänger und mir fällt immer wieder auf wie sensibel sich alles was man im Training tut auf das Ergebnis auswirkt. Wie motiviert der Hund ist: zu wenig, gut, zu sehr-
Schnüffelt der Hund oder legt sich hin/geht weg kann auch durch zuviel Druck entstehen und muss nicht für fehlende Motivation sprechen.. Hält der Hund die Position: vorprellen, gut, hinterher hängen... Das hat bei uns total viel damit zutun WO ich Robin bestätige.
Und ich muss mich immer ermahnen meine Körperspannung zu halten u.s.w. :rolleyes:
 

Stephanie

Korinthenkacker
Dabei
13 Feb 2010
Beiträge
461
Alter
46
#38
Bina, Du machst total super Videos. das macht total Spaß die zu gucken :)

und @ Evi : Danke & viel Erfolg :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei
19 Aug 2011
Beiträge
1.267
#39
Sehr schöne Videos :)

Robin gefällt mir bei der UO auch sehr :)
Ich muss mal schauen, wie ich den damälichen DRM Schutz von meinem zuletzt gedrehten Video bekomme.
Dann zeige ich mal ein Video, wie es bei der UO nicht aussehen sollte bzw es nicht so schön aussieht, wobei Biko ja alles macht, aber DIE Motivation fehlt noch.
Er ist motiviert, keine Frage, aber dadurch das ich ein sehr in sich gekehrter Mensch bin, übertrage ich viel meiner "ruhe" auf Biko.
Er ist dadurch zwar leichter in der UO zu führen (läuft so gut wie immer auf der richtigen Höhe), aber es sieht dann auch nicht so "wow" aus wie bei Stephanie mit Q oder wie bei Bina mit Robin.
Wir arbeiten daran, aber ganz so super freudig wird Biko aufgrund meines anfänglichen "Fehlers" (Körpersprachlich bedingt) nicht mehr werden, sollte ich doch noch in uns beiden irgendwie den Schalter umlegen können umso schöner, aber bei meinem nächsten Hund werde ich alles gaaaaanz anders vorgehen :)
 

Stephanie

Korinthenkacker
Dabei
13 Feb 2010
Beiträge
461
Alter
46
#41
Also ich habe es ganz gesehen und ihr bekommt auf jeden Fall mehr Schwung hin, läuft doch alles schon super. Probier es doch mal mit einem Ball und mach Zwischendurch als Bestätigung lustige Zerrspiele. Ich renn auch einfach manchmal los und bleib dann abrupt stehen, oder hüpfe durch die Gegend :D (hole meine in einem Dressurreitstall verlorene Jugend nach ;P )
 

Stephanie

Korinthenkacker
Dabei
13 Feb 2010
Beiträge
461
Alter
46
#42
Fast total OT, aber es muss raus:

Ich muss mal kurz das übelste loswerden, das ich je gesehen habe:
Da kam eines Tages ein Typ zu uns in den Verein, weil er mit seinen Aussie-Mix-Hündinnen Agi machen wollte. Er hatte mit einer bereits die BH gemacht und führte uns ihren Gehorsam vor: Als sie nicht sofort spurte, hat er ihr volles Pfund auf den Fuß getreten. Der einzige Hund, den ich je gesehen hatte, der sich regelmäßig AUF die Rute setzt!
Die zweite Hündin war etwa ein Jahr, eine Border-Aussie-Mix-Hündin, die total frustriert war. Sie hat nicht so richtig funktioniert, wie er sich das vorstellte und er fand Q so hübsch und dachte, dann könnte sie wenigstens Welpen bekommen ... (Sie ist inzwischen über Not-Aussies vermittelt)
Das ging eine ganze Weile so, und ich hab' ein paar mal was gesagt und einmal bin ich richtig laut geworden ... und dann war ich echt der Ars** des Vereins, ist ja unsportlich :p
Naja, die junge Hündin war irgendwann weg und er wollte ja Agi machen und ich kann mir immer den Parcours nicht merken, also dachte ich, dann könne er ja mit Q trainieren und ich vermittle mal die Grundlagen des Natural Horsemanship (auf Hunde übertragen). Bin ja immer bereit junge Leute zu fördern.
Alles war abgesprochen, da kam er dann eine Woche später mit einem spontan organisiertem Blue-Merle Border Welpen an ...

... und hat dann den Verein gewechselt ... und ist jetzt der zarte Hundeversteher

Und ich bin immer noch ein ganz aggressiver Mansch, der schnell laut wird :p

Naja, und wegen solcher Geschichten hier in Ostdeutschland ist es mir so wichtig zu zeigen, dass man auch mit positiver Bestärkung erfolgreich arbeiten kann. Ich freue mich von Herzen über das positive Feedback. Vielen lieben Dank!!!
 
Dabei
19 Aug 2011
Beiträge
1.267
#43
Ohhh, das ganze Video O.O
Hut ab :D
Um erhlich zu sein schaue ich es mir selber nur ganz an, da ich meine Fehler "studieren" möchte und überlege, was ich besser hätte machen können :)

In dem Video von oben ist allerhand nicht so, wie ich es mir vorstelle und vorallem wie er es auch kann, aber der Tag war von morgens an nicht sein Tag gewesen, daher hatte ich dort auch mit Leckerchen bestätigt, da er die Beißwurst null angenommen hat (was mehr als selten ist, da ich ihn von Anfang an auf das Tau geprägt habe und dann als besseres Arbeitsmaterial zur Beißwurst wechselte).
Normal bestätige ich überwiegend mit seiner Beißwurst, sieht dann so aus:
https://www.youtube.com/watch?v=4qE-VuPjmvg (Beißwurst)
https://www.youtube.com/watch?v=QSA1YZ19enc (Wasser)
https://www.youtube.com/watch?v=-EfHqA6-9P8 (Beißwurst)
 
Dabei
19 Aug 2011
Beiträge
1.267
#44
Uii, das ist ja nicht ohne O.O
Warum müssen Menschen immer so drauf sein O.O
Ich bin ehrlich, ich habe nichts gegen negativ Verstärkung, sie MUSS aber Fair dem Hund gegenüber sein.
Sie muss richtig konditioniert sein und darf nicht wahrlos eingesetzt werden.
Ich verwende zur korrektur z.b. ein "ähäh" ist ja in dem Sinne schon eine negativ Verstärkung oder gelegendlich sende ich auch einen leichten Impuls über die Leine, aber niemals so, dass ich meinen Esel verletzen würde.
Klar kann man darüber nun auch streiten, aber ich sage immer, das gesunde maß macht den unterschied.
Aber nach deiner Erfahrung, ging da alles andere als Fair dem Hund gegenüber zu :/
 
Dabei
27 Mai 2012
Beiträge
638
#45
Vielen Dank Stephanie. :) Freut mich zu hören, dann machen Robin und ich demnächst vielleicht ein neues Video. :)
Ich muss auch mal was los werden: ich finde Dein Video viel zu kurz! Macht doch mal ein Längeres. ICH würde mich freuen das länger zu sehen. :D Und Q ist wirklich sehr hübsch geworden! Toller Kerl. <3
Und lass Dir nicht von so einem "Unwissenden" den Tag versauen!

@ ShellingFord:
versuch doch mal "zackiger" zu gehen und kleinere Schritte zu machen.
 
Dabei
19 Aug 2011
Beiträge
1.267
#46
@ ShellingFord:
versuch doch mal "zackiger" zu gehen und kleinere Schritte zu machen.
Werde ich das nächste mal versuchen, wobei kleinere Schritte schwer wird, ich mache immer so große und Biko macht auch nicht gerade kleine Schritte (beim DSH aus der HZ aber auch nicht ungewöhnlich, da sie durch ihre Winkelung im Knie größere Schritte machen um Energie sparen zu können :) ).
Ich werde es jedenfalls ein paar mal versuchen und berichten :D
 
Dabei
24 Sep 2012
Beiträge
3.010
Alter
27
#47
Jetzt war ich grad mit Ball und Käse bewaffnet und habs mit den kleinen und zackigen Schritten probiert. Echt genial.XD Freund muss auch mal ein Video machen. Ich hab gemerkt das sie morgens lieber mitarbeitet weil sie da viel Energie hat.
 
Dabei
24 Sep 2012
Beiträge
3.010
Alter
27
#50
Video folgt auf jeden Fall. Hab jetzt wieder angefangen mit vorspucken. Zumindest bauen wir das vorspucken ganz neu auf. Hab jetzt den Tipp bekommen vorher mal mit der Hand zu üben weil Chanti nie das Lecker gefangen hat und es klappt. Jetzt üben wir das mal zusätzlich, mal schauen ob wir so ein motivierteres Fuß hinbekommen.
 
Dabei
27 Mai 2012
Beiträge
638
#51
@ ShellingFord:
huuuch, das ist aber ein schnelles Video! :D Ich finde es sieht viel besser aus... aber vielleicht irre ich mich auch. Es ist echt kurz, hihi.

@ coridoras:
viel Erfolg! :)

 
Dabei
16 Jul 2013
Beiträge
31
#53
Unser Trainer in der Junghudegruppe meinte letzte Stunde, Marnie hört IHM für ihre 5 Monate zu gut. Ich solle sie nicht überfordern und ZU viel üben... :(
Was meint ihr, gibt es ein "zu gut" mit 5 Monaten?

Hab ja schon oben geschrieben, dass ich momentan mich drauf fokussiere, ihr zu zeigen, dass UO ganz klasse ist. Ich übe nicht mal täglich. Und wenn, dann auch immer nur ganz kurz. Marnie macht währenddessen auch sehr freudig mit. Wenn ich alles fertig mache fürs Üben steht sie schon freudig neben mir und bietet mir das Fuß an.
Ich möchte sie natürlich nicht überfordern in ihrem zarten alter. Aber ich möchte schon auch etwas von ihr abverlangen. Ich nehme meine Hunde wann immer möglich und da brauche ich einfach auch die Grundkommandos.
 

Stephanie

Korinthenkacker
Dabei
13 Feb 2010
Beiträge
461
Alter
46
#54
@ Bina, ich versuche mal, an ein längeres Video zu kommen.
@ ShellingFord, es sieht so vieeel bessser aus.
@ Evi, Geduld und Spucke, dann wird das, freue mich aufs Video

@ Kirschen Aussies sind ja generell totale Streber und in jungen Jahre Vorzeigehunde - aber Dein Trainer kennt sicherlich auch andere Hütehunde. Man kann auch mal was anderes witziges machen ;) Oder auch einfach mal zusammen chillen & kontaktliegen.
Ein * zu gut* gibt es sicher nicht. Ein *zu viel* auf jeden Fall. Euer Trainer kann das sicher besser einschätzen, als wir hier übers Forum.
 
Dabei
24 Sep 2012
Beiträge
3.010
Alter
27
#55
Hier ein versprochenes Video: [video=youtube;RtgJGiAvkRM]http://www.youtube.com/watch?v=RtgJGiAvkRM&amp;feature=youtu.be[/video] So sieht es mit Target aus. Gleich folgt eines ohne Target. Dauert ein bissel bis es geladen ist.
 
Dabei
24 Sep 2012
Beiträge
3.010
Alter
27
#57
und hier größtenteils ohne Target. Sie klebt aber nicht so wie ich mir das vorstelle.... Dieser Ort ist total praktisch für mich zum üben weil links und rechts Gras ist und für mich Begrenzungslinien sind und ich somit nicht vom Weg abkommen kann. [video=youtube;bkeTyspR7PY]http://www.youtube.com/watch?v=bkeTyspR7PY&amp;feature=youtu.be[/video]
 

Stephanie

Korinthenkacker
Dabei
13 Feb 2010
Beiträge
461
Alter
46
#59
Sieht wirklich sehr gut aus und sie ist sehr nah an Dir dran :) Und sie freut sich :)
 
Dabei
24 Sep 2012
Beiträge
3.010
Alter
27
#60
Danke. Ist aber noch sehr ausbaufähig.XD Wir haben jetzt angefangen mit der Hinterhand zu arbeiten, also diese Übung wo sie auf einem runden Ding die Vorderpfoten drauf legen soll und nur die Hinterhand bewegen. Weil ich die Winkel zackiger machen möchte. Und das doofe rumgehobse mach ich nur um sie zu animieren.XD
 

Ähnliche Themen


Oben