Schneidet ihr das Fell eurer Aussies?

Dabei
12 Dez 2012
Beiträge
4.246
#61
@Lily: na, der hat noch genug Flusen :D

Bisher hab ich die Hosen eben wegen dem beschriebenen Problem immer einfach mit ner simplen Schere zurückgeschnitten. Sah grottig aus, aber war praktisch. Da Arkos immernoch schnell zu eher weichem Stuhl neigt, sollen die Hosen einfach kurz sein. Nach nem Bild kann ich mal sehen.
 
Dabei
7 Okt 2014
Beiträge
2.210
#62
Doch, das sieht man schon!
Es ist nicht mehr so krieselig irgendwie.

Finn hat halt sonst sehr wenig Fell, bloß die dicken Hosen und die Hahnenfüße stechen da ins Auge.
Er sieht vorne immer aus wie halb verhungert durch kaum Kragen und seine schmalen Schultern und hinten hat er einen richtigen Bratarsch ^^
Im Grunde würde ich eigentlich lieber Fell drankleben an den restlichen Hund, als die puscheligen Stellen beizuschnippeln.
 
Dabei
12 Dez 2012
Beiträge
4.246
#63
Oh Nike davon möchte ich ein Foto sehen! Ich fand Arkos Flusen soooo toll:eek:
Also hier das Foto. Man beachte: Ich habe keine Ahnung vom Grooming und Arkos hat keine Ahnung vom Stehen :D
Es sollte ja einfach nur eine alltagspraktische Frisur werden, die gepflegter aussieht, als zuvor - v.a. wollte ich, dass man wieder Ohren sehen kann unter all dem Fell. Und eben die Hosen sollten auf jeden Fall kurz, weder Hund noch ich haben Lust auf aufwendiges Hinternduschen (er ist ja so ein Sensibelchen und das zeigt sich immer sofort in der Stuhlkonsistenz...)
Ach, und mir fallen natürlich ganz viele Dinge auf, die besser sein könnten :D :D
Arkos_03.jpg

Dass Arkos noch genug Flusen hat, aber halt mehr Gesicht beweis ich gleich in meinem Thread, Lily. Will das Bild nur nicht doppelt hochladen. ;)
 
Dabei
12 Dez 2012
Beiträge
4.246
#65
Danke :)
Ich find die Linie am Bauch könnte "runder" sein. Am Kragen ist es auch nie 100% gleichmäßig, das liegt wohl daran, dass er vor einem guten Jahr eine kahle Stelle mitten ins Brustfell geschoren bekommen hat (er hatte da eine großflächige, eitrige Entzündung). Das hab ich immernoch nicht ganz ausgeglichen bekommen. Aber je nachdem wie der Hund steht/sitzt/kuckt fällt es immer anders :p Manchmal fällt es gleichmäßig, dann steht wieder was raus :rolleyes:
Aber ich hab da jetzt an zwei Tagen hintereinander dran rumgemacht, sehen wir mal, wie es in einer Woche fällt. Dann werde ich nochmal korrigieren. Ich habe das Gefühl, diese ruhige Tätigkeit zusammen tut mir uns Arkos gut. :) Zumindest haben wir heute mindestens soviel gekuschelt wie geschnitten :D
 

Suki

Moderator
Dabei
9 Okt 2014
Beiträge
0
#66
Oh das sieht richtig gut aus, ich dachte gar nicht das mir das so gut gefallen wird :) Aber das könnte auch daran liegen das ich Arkos so oder so toll finde !:)
 
Dabei
12 Dez 2012
Beiträge
4.246
#67
Das ist lieb, Lily. Danke!! :)
Wenn ich an den kommenden Herbst denke mit Regen und Matsch, ist das auf jeden Fall besser und pflegeleichter :D
 
Dabei
7 Okt 2014
Beiträge
2.210
#68
Ich finde das sehr schick, es sieht gar nicht aus, als hättest du groß was abgeschnitten.

Finns Hosen sind jetzt auch gekürzt, nicht sehr schön aber besser als vorher.
Und weil mir das bei Arkos gut gefiel, habe ich die Fusseln am Bauch auch etwas gestutzt .
Ich muss aber nochmal ran, Finn findet es nämlich gaaaanz furchtbar, wenn ich da rumhantiere und lässt sich direkt halb ohnmächtig fallen *Augen verdreh*
 

Suki

Moderator
Dabei
9 Okt 2014
Beiträge
0
#69
Also Suki hat ja eh fast kein Fell und wenn es dann mal wächst wird es nicht wie Jussi schön buschig und viel, sondern es hängt ganz lang herunter. Deshalb Kürze ich bei ihr die Hosen, die Pfoten und den Bauch. Das ist sehr praktisch was Kletten und den Winter angeht :)
 
Dabei
20 Feb 2011
Beiträge
1.214
Alter
31
#70
sei mir nicht böse :D aber Hose geht gar nicht. So kurz :( meine hatten jetzt 1 Woche Magen Darm gehabt und dem entsprechend Durchfall und da war nichts dreckig. Da haben wir wohl Glück
 
Dabei
12 Dez 2012
Beiträge
4.246
#71
Ja, für Ausstellung und so ist das sicher nix. Das ist mir klar. Würde es auch nicht unbedingt so kurz schneiden... ;) Aber ich hab da leider nicht so ein Glück wie du. Hinzu kommt, dass die Hosen, wenn sie lange sind, schnell verfilzen und Arkos das Kämmen dort hasst. :D

Aber klar, richtig hübsch ist das natürlich nicht, also bin dir nicht böse. Die waren jedoch nur unwesentlich kürzer (vom einfach abschneiden), habe sie hauptsächlich in irgendeine Form gebracht.
Auch die Rute hätt ich lieber länger gelassen, aber ich dachte einheitlich kurz sei besser als mit riesen Einschnitt drin (von ner verfilzten Stelle). Es wächst ja wieder und dann hab ich den nächsten Versuch... :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei
20 Feb 2011
Beiträge
1.214
Alter
31
#72
ne hat mit Ausstellung nichts zu tun :D ich finde Hose gehört einfach zu der Rasse und bin so stolz auf Rute und Hose von Peach :D HAAARREEE
mach gleich Foto
 
Dabei
12 Dez 2012
Beiträge
4.246
#73
Wenn es bei Arkos irgendwie schön aussehen würde, wär ich voll bei dir. Aber leider wächst das Fell nur vorne schön. :(
 
Dabei
29 Dez 2012
Beiträge
521
Alter
27
#74
uploadfromtaptalk1441553948865.jpg so sah übrigens mein erster Versuch im Ohren zurecht schneiden aus *schäm*
Das passiert, wenn immer wieder Kanten drin sind die man begradigen will^^ für die Shows fahren wir daher vorher immer zur Züchterin. Die kann das besser als ich ;)
 
Dabei
10 Mrz 2014
Beiträge
1.139
#76
Wenn ich hier mitlese frage ich mich immer was Lassie für ein Fell hat. Trotz Grassamen, Kletten, Schlammschlachten, im Odel wälzen, Drecklachen......., war sie weder verfilzt, noch hängt der Dreck lange im Fell, obwohl wir weder bürsten, noch sonst irgendeine Pflegemaßnahme betreiben höchstens mal duschen wenn sie stinkt mit Babyshampoo.
Letztens kam sie braun (es gab keinen weißen Fleck) aus der Schlammpfütze, 20 Minuten später, nur durchs laufen, war sie wieder die Alte.

Da ich meinem Sohn als er 3 war mal die Haare so verschnitten habe das der Friseur nichts mehr retten konnte, und der nächste Haarschnitt erst zur Schule kam nötig wurde, schneide ich sowieso keine Haare mehr.
Alle Hunde schauen auf jeden Fall gut aus,
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei
20 Feb 2011
Beiträge
1.214
Alter
31
#77
Michaela so ist es bei meinen auch. Dreck fällt ab und verfilzt sind die auch nie. Scheint an der Struktur vom Fell zu liegen
 
Dabei
12 Dez 2012
Beiträge
4.246
#78
Hehe, ja, immer wieder Kanten begradigen wollen, kann tückisch sein :D

Peachs Rute ist natürlich traumhaft. Wie gesagt, wäre da kein Eck drin gewesen, hätte ich Arkos Rute niemals so rigoros gekürzt... Mir ist ja eh schleierhaft wie rie verfilzte Stelle da mal reinkam. Ich hatte den Hund gründlich durchgekämmt und zwei Tage später hatte er eine dermaßen verfilzte Stelle drin, dass man es nimmer rauskämmen konnte :(
 
Dabei
20 Feb 2011
Beiträge
1.214
Alter
31
#79
ja sowas ist ärgerlich :( ich käme die Hose so 1x in 2 Monaten ca. Es ist schon anders von Struktur als der Rest, aber zum Glück doch noch pflegeleicht
 
Dabei
12 Dez 2012
Beiträge
4.246
#80
Mit einmal in zwei Monaten wär ich mega happy. Wenn ich Arkos nicht alle ein oder zwei Wochen bürste, find ich verfilzte Stellen. Meist so, dass man es wieder rausbekommt, aber ist natürlich nicht gerade angenehm für den Hund...

Hinten wächst auch das Deckhaar nicht besonders schön. Habe es schon mit Bierhefe fürs Fell probiert und so, aber bisher ohne größeren Erfolg leider :(
Ich finde es so schade, weil sein Fell vorne eigentlich echt ansehnlich ist... Nur hinten ist es chaotisch, steht ab und neigt zum verfilzen :(
 

Suki

Moderator
Dabei
9 Okt 2014
Beiträge
0
#81
Suki hat auch total pflegeleichtes Fell, was daran liegen könnte das sie fast nichts hat xD image.jpg Seht ihr an den Hosen und am Schwanz ist fast gar kein Fell.....
Bei Jussi fällt der Dreck auch sofort ab, jedoch verfilzt er schneller als Suki,..
 
Dabei
20 Feb 2011
Beiträge
1.214
Alter
31
#83
hast du schon mit Lachsöl probiert Nike? Oder generell mit Ölen?

P.S meine Mädels haben ja nicht soo viel Fell nur eben hinten und Peach an der Rute :D (Tayas ist zu kurz)
 
Dabei
7 Okt 2014
Beiträge
2.210
#84
Wenn Finn doch nur mal eine halb so schöne Rute hätte wie Peach...

Ich hab hier halt das Problem, dass ständig irgendwas drinhängt in den Hosen .
Kletten, Äste, Laub ...
Und nachdem Finn so eine blöde Klette im Hals stecken hatte, die er sich selbst rausgezogen hatte, ist mir das Risiko einfach zu groß.
Ganz abgesehen davon, dass Hosen bürsten so ziemlich das einzige ist, was er sich von mir nicht einfach so gefallen lässt.
Da rasseln wir regelmäßig aneinander und es ist für beide Stress.
Sein Durchfall diese Woche hat dann den Ausschlag gegeben, lieber kurz und praktisch als lang und schön :eek:
 
Dabei
12 Dez 2012
Beiträge
4.246
#85
Öle bekommen sie eigentlich regelmäßig, auch Lachsöl. Vielleicht muss ich es noch regelmäßigee geben :D

Ja, so sehe ich es momentan auch. Ich brauche es hinten grade kurz und praktisch. Für mehr habe ich leider keine Zeit momentan, wenn mein Urlaub ab morgen zu Ende ist. Und die Zeit die ich habe, verbringe ich lieber mit Dingen, die den Hunden und mir Spaß machen. :)

Aber bin schon gespannt, wie es wächst. Vielleicht find ich ja beim nächsten Schnitt ne Lösung, die praktisch mit schön vereint. ;)
 
Dabei
24 Jan 2008
Beiträge
1.218
#86
Michaela so ist es bei meinen auch. Dreck fällt ab und verfilzt sind die auch nie. Scheint an der Struktur vom Fell zu liegen
Also bei meinen ganzen Mädels hab ich ja auch kein Problem -aber scheinbar sind die Jungs eher die Ferkel , grins . Mein Chase bekackt sich auch schonmal die Hose ,aber da würde ich deswegen nix schneiden ,das geht auch anders . Und Kletten gibts hier bei uns scheinbar keine .Ansonsten hat man bei Rüden aber schon mehr Arbeit ,haben eben mehr Fell;)
 
Dabei
22 Sep 2014
Beiträge
1.894
#88
Bis jetzt, toi, toi, toi, mussten wir nur noch nie an den Hosen rumschnibbeln. Otis lässt sich aber auch problemlos in der Wanne abbrausen; wenn er also saudreckig ist, sag ich nur "Badezimmer" und er stellt schon zwei Pfoten auf die Wanne.

An den Öhrchen lass ich die kleinen Krepplocken stehen. Zwischendurch muss ich aber etwas schnibbeln: das ist die einzige Stelle, die trotz regelmäßigen bürstens, verfilzt. Da hatte ich mal so einen üblen Knoten drinnen: er hätte jedem Rastafari Konkurrenz gemacht :p

Ich habe übrigens vor ein paar Monaten Weiß-Shampoo gekauft, für Otis weiße Brust und das weiße Beinchen. Habe ihn daraufhin so ca. 4x damit gewaschen und hatte den Eindruck, dass es tatsächlich noch weißer geworden ist.
 
Dabei
30 Jul 2013
Beiträge
1.219
#89
Michaela so ist es bei meinen auch. Dreck fällt ab und verfilzt sind die auch nie. Scheint an der Struktur vom Fell zu liegen
Bei Hazel fällt der Dreck auch von alleine ab. Allerdings liegt der dann bei mir in der Wohnung. Und da ich das nicht will, wird sie außen zuerst ausgebürstet und kurz gehalten. :)
 
Dabei
24 Jan 2008
Beiträge
1.218
#90
Na, außer (ständig) waschen oder schneiden bleibt da doch nix, oder?
wenn du mich meinst ,ich prockel die Kacke wenn trocken mit Handschuhen raus und bürsten fertig .Da ich ,falls nötig auch mal die Analdrüsen bei meinen Alten ausdrück , hab ich damit auch kein Problem .;)
 

Ähnliche Themen


Oben