Was lag heute im BARF-Napf?

Dabei
22 Sep 2015
Beiträge
361
Alter
24
Ich hatte gestern auch etwas was so schön aussah, dass man es hätte fotografieren können aber ich habs dann doch iwie vergessen .....

Es gab Hühnerhälse, Innerein, Obstpamp sowie noch etwas Gemüse :)
 
Dabei
10 Mrz 2014
Beiträge
1.139
Nach dem ich mir jetzt die Bilder angeschaut habe, hätte ich doch bitte gerne mal den Vergleich mit eurem Essen. Sieht das genauso super aus oder reicht da dann die Zeit nicht mehr?
 
Dabei
19 Jan 2017
Beiträge
611


Bei uns gab es heute auch grünen Pansen ;)
Mit einem Fischmix aus Hering und Kabeljau, dazu Herz und Niere vom Rind, sowie Eigelb und Gemüsemix.

@Michaela: Bei uns wird heute gegrillt, aber ich kann gerne mal ein Foto vom Essen für die Zweibeiner einstellen. :D;)
 

Anhänge

Dabei
24 Nov 2015
Beiträge
84
Nach dem ich mir jetzt die Bilder angeschaut habe, hätte ich doch bitte gerne mal den Vergleich mit eurem Essen. Sieht das genauso super aus oder reicht da dann die Zeit nicht mehr?
Tiefkühlpizza und Fertig-Lasagne :D Da ist das Produktbild auch weitaus schöner als das, was man auf dem Teller hat.

Sooo zeitaufwendig, wie ich anfangs dachte, ist Barfen tatsächlich gar nicht. Und bei uns sieht auch nur gefühlt jedes 10. Essen beim Anrichten gut aus :D
 
Dabei
26 Mai 2015
Beiträge
1.978
Da zum pürieren mal wieder die Zeit fehlte, gibt's heute geschibbelte Gurke und Salat, frisch gepflückte Brombeeren, Kokosöl, Algen, Salz, Innereienpampe und Huhn. Oh und die Haselnüsse nicht vergessen.
 

Anhänge

Dabei
10 Mrz 2014
Beiträge
1.139
Nach dem ich so appetitliches Essen für die Hunde sehe, würde mich echt interessieren wie eures Aussieht. Meine Phanasie gaukelt mir immer vor das dies eher aus der´schnelllen Zwischendurch küche ist,
 
Dabei
26 Mai 2015
Beiträge
1.978
Ich Fotografiere eher nicht was ich esse, aber hier ein Foto von einem Erdbeer Yoguretten Törtchen das ich letztens gemacht habe. Ich erwarte von meinem Essen dass es schmeckt und ansprechend angerichtet ist (mehr als bei dem Hundfutter), das hat für mich etwas mit Wertschätzung zu tun.
 

Anhänge

Dabei
10 Mrz 2014
Beiträge
1.139
Danke, Sieht lecker aus.
Ich halte übrigens überhaupt nichts von Essen fotografieren. Aber immer wenn ich die liebevoll angerichteten Näpfe sehe, hab ich eigenartiger weise ein Bild vor Augen, das man sich selber schnell was macht und isst. Würde, bzw mach ich wenn ich alleine bin. Das hat jetzt weniger mit Mißachtung der Nahrung zu tun als mehr das ich es geniese nur für mich da zu sein und nicht kochen zu müssen, was als Mutter sehr selten ist. Und es mich einfach interessiert ob es andern auch so geht.
 
Dabei
26 Mai 2015
Beiträge
1.978
Klar gibt's hier auch mal ne Tiefkühlpizza, ist ja auch schön sich mit Pizza und Buch auf die Couch unter eine Decke zu verziehen wenn's draußen regnet. Aber ansprechend angerichtetes, gutes Essen muss nicht zwangsläufig Zeitaufwendig sein. Gestern habe ich mit einer Freundin im Garten gesessen und wir haben einfach Kartoffelspalten und Paprika in den Ofen geschoben, das Ganze mit frischem Knoblauch und Kräutern, etwas Öl und Gewürz. Zubereitungszeit 5 Minuten, 30 Minuten im Backofen. Sieht toll aus, schmeckt lecker, ist gesund und null aufwendig. Das Yogurettentörtchen hat inkl. Backzeit für den Boden auch nur ne Stunde gedauert, war auch nur ein schnelles Mitbringsel für nen Kaffee im Garten. Ich bin sonst aber auch der Typ der 2 Tage an ner Torte bastelt oder sitze da und Male Zuckerspitzen und Blühten auf Keks Glasuren. Klar ist immer alles ruckzuck aufgegessen, aber ich mag es wenn es schön aussieht :)
 
Dabei
27 Jul 2012
Beiträge
2.383
Alter
25
Also ich koche immer frisch und esse nie Fertigzeug.
Allerdings richte ich das barf auch nicht an, es wird für 4-6 Wochen vorportioniert, ab in den Napf, morgens Zusätze, abends Öle dazu und fertig ist :D
 
Dabei
19 Jan 2017
Beiträge
611
Nach der langen Krankheitsphase möchten wir uns auch wieder mit Berichten von unseren Mahlzeiten beteiligen. :) *freu*
Heute gab es,

Muskelfleisch: Hühnerschenkel
Innereien: Herz, Leber, Niere vom Rind
Pansen: grün vom Rind
Milchprodukt: Joghurt
Fett: vom Huhn
Gemüse-Obstmix: Fenchel, Kürbis, Apfel
Zusätze: Knochenmehl und Hanföl

Fotos kommen auch bald wieder.;)
 
Dabei
26 Mai 2015
Beiträge
1.978
Heute gibt's bei uns zum Frühstück: Wildblut, Innereienmatsch, Fett, etwas Wild, 3-6-9 Öl, Gemüse-Obstpampe (Melone, Pflaume, Himmbeere, Feldsalat, Möhre), Algen.
Heute Abend gibt's dann ein schönes Stück Hirsch.
 

Anhänge

Dabei
19 Jan 2017
Beiträge
611
@ Kerstin: Mhm, dass sieht wieder sehr gut aus.:) Ich wollte dich noch die ganze Zeit fragen woher du das Wildblut beziehst und ob man bei der Fütterung von Blut irgendetwas beachten sollte. (Durchfall?)
Bei Zoobedarf Hitzegrad hatte ich gelesen, dass viele Anbieter Gerinnungshemmer einsetzen.:(
 
Dabei
7 Aug 2017
Beiträge
76
Bei uns gab es zum Frühstück: Rinderherzgulasch, Hühnerhälse, Kaninchen gewollt, Gemüseflocken, gepresste Pellets (Rote Beete, Apfel, Hagebutte, Beeren), Welpenkalk, Kokosöl, Seealgenmehl, Holundersaftkonzentrat und getrockneten Löwenzahn :)
 
Dabei
19 Sep 2016
Beiträge
125
Puh, das klingt nach viel... da war unser Napf voll langweilig, zum Früstück gab es Putengulasch ergänzt mit Hähnchenfett, dazu Apfel/Bananen/Möhren/Salat-Matsch mit Barfers-Öl und etwas Lebertran.

Heute abend gibt RFK (Hähnchenflügel), Rinderinnereien und etwas Algen & Grünlippmuschel
 
Dabei
7 Aug 2017
Beiträge
76
Na das Gulasch ist ja schon mit den Hälsen vermengt, das muss ich nur auftauen. Und die pellest sind ja eh fertig gepresst. Das andere streu ich nur rüber. Ich hab es jetzt nur mal alles aufgeschrieben. Aber hast recht, klingt beim durchlesen viel, ist es aber gar nicht. :D
 
Dabei
7 Aug 2017
Beiträge
76
Shay bekommt jetzt ca. 450g/Tag, davon ca. 320g Fleisch (inkl. Innereien, Knorpel, Knochen, Euter, Pansen usw.) und 130g Obst/Gemüse (ca. 90g Gemüse und 40g Obst)
 
Dabei
19 Jan 2017
Beiträge
611
Jami jami- schaut sehr lecker aus! :D

Bei uns gab es heute auch Kokosöl.
und die selbstgemachten Kräuterwürfel hatten heute Premiere. *g*


Muskelfleisch: Lamm
Innereien: Herz, Leber, Niere, Lunge vom Rind
Blättermagen: vom Rind
Milchprodukt: Buttermilch
Fett: vom Lamm
Gemüse-Obstmix: Beeren (rote, weiße und schwarze Johannisbeeren), Eisbergsalat
Zusätze: Knochenmehl, Kokosöl und ein Kräuterwürfel (Petersilie, Pimpinelle,Zitronenmelisse und Dill)

 

Anhänge

Dabei
7 Aug 2017
Beiträge
76
Oh wow Kathrin :eek: selbstgemachte Eiswürfel

Heute gab es den Rest Rinderherzgulasch zusätzlich zum Obst/Gemüsepamps, 1 Eigelb mit Schale und Hühnerinnereien. Dazu die Zusätze: Welpenkalk, Seealgenmehl, Holundersaftkonzentrat, Leinöl und getrockneten Löwenzahn.
nachher gibts noch hüttenkäse dazu.
 
Dabei
12 Nov 2015
Beiträge
173
Ihr macht euch alle so extrem viel Mühe mit dem Obst- / Gemüse Kräuterzeug [emoji15].

Ich gebe zu, wir sind da eher „sparsam“. Der Hund mag eh nix außer vorher vom Pferd abgelutschte Karotten. Und da wir fast nur Fleisch am Stück füttern können wir maximal bei den Organen etwas „unterschummeln“. Aber er frisst gerne neben den Pferden Gras, Löwenzahn und klaut die Himbeeren vom Strauch.

Hier gab es heute: Rindfleischklumpen & Pansen und zum Abend Rinder Leber-Niere-Milz mit fettigem
(30%) Kalbsfleisch. Dazu Leinen- und Lachsöl.




Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Dabei
26 Mai 2015
Beiträge
1.978
Hallo Farbkraft, sorry ich lese deine Frage erst jetzt. Ich kaufe hier vor Ort in einem kleinen Barfshop. Ab und zu gibt es dort ganz frische Ziegen oder Hirschprodukte, aus der Region. Sprich sie kennt die Leute die da Schlachten. Da bekomme ich dann manchmal auch Blut. Nach dem Einfrieren und auftauen sieht das nicht mehr so schick aus, aber das ist ja egal. Zur Portionierung: ich gebe wenn es mal da ist immer so einen Würfel aus einem Eiswürflbehälter dazu. Bisher hat Paula es vertragen und auch keinen Durchfall gehabt. Blut aus dem Internet, finde ich irgendwie nicht so prickelnd. Ich füttere es wenn ich es bekomme, sonst halt nicht. Da gibt's dann 2x/Wo ne Prise Himalaya Salz.
 
Dabei
19 Jan 2017
Beiträge
611
@ Fly: Knödel und Pums mögen lieber die frischen Kräuter...verwöhnte Nasen. :rolleyes: ;)
Ich hatte von dieser Variante des Haltbarmachens im "Natural Dog Food" gelesen und wollte es unbedingt mal ausprobieren.:) Heute gehen wieder neue Würfel ins Gefrierfach.:D So langsam ziehen sich die Kräuter bei uns im Garten zurück, vielleicht schaffe ich es noch einen Vorrat für den Winter anzulegen. Ich möchte auch gerne das Rezept für Hundepesto versuchen, mal schauen ob es klappt und gerne gefuttert wird.

@ Kerstin: Macht doch nichts, keinen Stress.:eek:
Okay, dann beginnen wir auch erst mit kleinen Mengen. Schade, dass bei mir in der Nähe kein Barfshop liegt. Ich war letztens zu Besuch bei meiner Schwägerin in Münster. Sie erzählte mir, dass sich die Filiale von Kölle Zoo in Münster ganz neu auf Barf eingerichtet habe. Also sind wir spontan hin gefahren. Dort gab es auch Blut, aber in 1Liter Plastikflaschen... die Flaschen waren sehr in Mitleidenschaft gezogen und das Blut klebte außen.:(
Ich suche nach einer Übergangslösung als Ersatz für die Milz, die wird bei uns leider noch nicht gut vertragen und ich glaube Eisen kommt zu kurz. Ich habe den Anteil an Niere etwas erhöht, aber ob das für den Eisenhaushalt ausreichend ist?
 
Dabei
12 Jul 2012
Beiträge
2.196
und wenn du einfach mal ein barf-profil machen lässt? da wird dir genau gezeigt ob aktuell alles richtig gefüttert wird. wenn eisen nicht drin ist kann man das noch extra dazu packen.
 
Dabei
17 Aug 2016
Beiträge
170
Bei uns gab es heut Pferdeinnereien gemischt mit grünem Pansen, dazu Gemüseflocken und Hanföl :)

Sari mag Pferd nicht so gerne, aber mit Pansen gemischt hat sie es gefressen.

Gestern gab es das erste Mal Seelachs. Fand sie komisch, als ich es ihr dann klein geschnitten hatte (Madame steht eher auf "(grob)gewolfte Pampe" bei allem was nicht Rind ist ;)) hat sie es gefressen.
Das einzige was sie bisher komplett liegen gelassen hat, war Kaninchen.. aber gibt ja genug andere Arten von Fleisch ;)

:)
 

Ähnliche Themen


Oben