Welche Leckerlies nehmt ihr?

Skjona

Gesperrt/Gelöscht
Dabei
30 Jul 2012
Beiträge
1.963
#61
Schande über mein Haupt - wir benutzen als Leckerlie oft Frolic :eek:

Aber mit "normalen" Leckerlies kriege ich sie kaum zu was, schon gar nicht ins Fuß....
Aber ich wollte ihr sowieso mal was backen....
Frolic - ihhhh :p

Wirklich nicht? Meine sind davon total begeistert. Vor allem wenn da so leckerer Thunfisch drinnen ist. mhmmm
oder es gibt auch so pansenmehl (bzw. geriebenen pansen). den hab ich noch nicht ausprobiert aber der kommt
sicher gut an ;)
 
Dabei
9 Feb 2011
Beiträge
2.018
Alter
24
#62
So selbstgebackene fand Amy immer total super ^^
Bei uns in der HuSchu ist eine, die die für 3€ pro Tüte verkauft.
Da steht Amy toooootal drauf, aber die ist leider in der Gruppe vor uns ^^
 

KON

Berliner Schnauze
Dabei
22 Mrz 2011
Beiträge
709
Alter
32
#64
Hm, meiner kriegt das Zeug von Fressnapf, was man sich da selbst zusammenstellen kann. Alles andere kann ich mir kaum leisten, weil meiner wirklich gut mit Leckerlis arbeitet und an einem Trainingstag auch schon mal ziemlich viel in den Rachen gestopft bekommt.

Was anderes ist es, wenn ich negatives Verhalten mit Belohnung wegtrainieren will. Jetzt gerade kriegt er immer ein besonders fleischiges und eklig stinkendes Zeug, wenn er beim Klingeln schnell auf seinem Kissen ist und die Backen hält. Der Hund freut sich tierisch auf das Leckerli, aber ich bewahre es nur luftdicht verschlossen auf >.<

Für Nasenarbeit nehm ich meist klein geschnittene Geflügelwurst, als für den Preydummy und fürs Fährten. Das riecht stark und ist bezahlbar.
 
Dabei
20 Feb 2011
Beiträge
1.222
Alter
32
#65
mal ist es die extra Hundewurst von Metzger, mal Geflügelwurst und mal stink normale Trockenfutter was sie eh bekommt. Ist egal was, mein Hund arbeitet für alle Leckerchen gleich gut.
 
Dabei
12 Dez 2012
Beiträge
3.695
#66
Direkt Rezepte hab ich leider nicht gefunden weil die meisten dann doch etwas Mehl oder Haferflocken mit angegeben. Aber viele haben geschrieben, dass sie einfach etwas Leber oder Rinderhack mit Eiern, Öl, Kräutern, evtl. etwas Quark oder Gemüse/Obst mischen bzw. sogar mixen und dann ein bisschen Backpulver dazugeben. Anschließend wird das ganze auf ein Backblech gestrichen, gebacken und in Leckerlis geschnitten.
Ich hab das mal ausprobiert. Momentan trocknet es, bzw. kühlt ab. Bin mal gespannt, was der Herr sagt :)
 
Dabei
16 Jan 2013
Beiträge
23
Alter
40
#67
Ich nehm immer getrocknete Rinderlunge, da steht Lee voll drauf und es soll keine Kalorien haben. Die Lunge bekomm ich im BARF-Shop meines Vertrauens!
 
Dabei
12 Dez 2012
Beiträge
3.695
#69
Also ich habe ca. 300g Rinderhack genommen, 1 Ei, 1 guten Esslöffel Quark (das war zuviel!), etwas Raps-Öl (hätte ich auch weglassen können), 1 mittelgroße Möhre grob geraspelt und, weil es wegen dem zuvielen Quark zu feucht war, habe ich noch ein paar Haferflocken rein, aber wirklich nur etwas. 15 Minuten bei 180 Ober-/Unterhitze (Umluft kann unser Herd nicht...), dann nochmal gute 15 Minuten im auf 50° runtergedrehten Ofen ziehen lassen.
Es ist eher weich geworden, ließ sich aber in Stücke schneiden. Ist einerseits gut, weil Hundi dann nicht ewig kaut, andererseits hätte ich's das nächste Mal gerne etwas trockener.
Es riecht sehr angenehm/neutral.
Der Hund frisst es gerne :) er hat es nicht erstmal minutenlang kritisch beäugt. Getrocknete Fischis oder Käse kann es aber glaub (noch?) nicht schlagen. Hat aber auch wieder eine gute Seite, denn wenn das Leckerli zu interessant ist, ist Hundi zu hibbelig. :D :D
Frauchen findets übrigens auch ganz essbar.

Fazit: Ich werde es nochmal versuchen, aber weniger Quark nehmen :)

P1050565.jpg
 

KON

Berliner Schnauze
Dabei
22 Mrz 2011
Beiträge
709
Alter
32
#72
Ich suche gerade sehr spezielle Trainingsleckerlie. Und zwar hat Kollege Wachhund doch wieder angefangen, zu kläffen wenns klingelt. Er geht zwar schon zügiger auf sein Kissen und rennt nicht nochmal bellend los, aber es ist von meiner Seite echt noch mit viel Zeit verbunden, bis ich dann endlich die Tür aufmachen kann.
Deshalb habe ich mir gedacht, dass ich mir seine Verfressenheit besser zu Nutze machen sollte. Er kriegt zwar jetzt schon immer ein größeres Leckerli, wenn er dann auf dem Kissen liegt, aber so besonders ist es eigentlich noch nicht. Was ich mir da eher vorstelle, sind Leckerlis, die so richtig schön schmackhaft stinken, etwas größer sind und daher meinen Hund in froher Erwartung ans Kissen fesseln ;D
Hat einer von euch eine gute Idee? Natürlich muss es für mich armen Student preislich im unteren Niveau angesiedelt sein und es sollte trotzdem nicht von den bekannten Übeltätern wie Pedigree sein, deren Zeug zwar meinen Hund total anmacht, aber wahrscheinlich auch nur wegen der ganzen künstlichen Geschmacksstoffe.
 
Dabei
11 Nov 2012
Beiträge
835
#73
Was preislich super im Rahmen ist und auch groesser sind einfach Fleischstuecke selber im Ofen trocknen. Also sooooo lange auf niedriger Temperatur trocknen, bis sie praktisch gedoehrt sind. Schmeckt den Hunden super klasse, ist ziemlich billig und du kannst die so hinschneiden wie du das brauchst.

LG
 

KON

Berliner Schnauze
Dabei
22 Mrz 2011
Beiträge
709
Alter
32
#74
Ah, das ist eine super Idee. Wie lange sind solche Stücken dann wirklich haltbar? Ist das wirklich vergleichbar mit dem Trockenzeugs, was man so kaufen kann?
 
Dabei
12 Jun 2011
Beiträge
632
#75
ich hab mal Leber verbacken, geht auch Leberwurst - dafür hat er alles gemacht!

also Leber pürieren, 1 Ei, Körnerkäse, Schluck Öl, Haferflocken und wenn es zu flüssig ist etwas Dinkelmehl, oder ähnliches
mit dem Löffel kleine Haufen aufs Blech, 15 - 20 min backen - fertig
es ist noch weich, so kann man kleinere Brocken abbrechen und hat auch größere zum Bleiben
 

KON

Berliner Schnauze
Dabei
22 Mrz 2011
Beiträge
709
Alter
32
#76
Ja, über das selber Backen hab ich auch schon nachgedacht, aber die meisten Sachen halten sich da doch nicht so lange und ich möchte diese speziellen Leckerlies wirklich nur für das Klingeltraining benutzen. Und ich geh mal davon aus, dass es dann doch nicht so oft bei mir klingelt, dass die alle werden....(mich kommt eh nur der Paketbote besuchen [/selbstironie])
 
Dabei
12 Jun 2011
Beiträge
632
#77
lach - denke die kann man auch einfrieren und fürs Aufbauen brauch man schon am Anfang mehr, ne Woche halten die aber schon
 

Skjona

Gesperrt/Gelöscht
Dabei
30 Jul 2012
Beiträge
1.963
#78
Oder du kaufst mal so Kalbsrippen. Meine beiden sind total verrückt danach. Vorteil: Hundi muss etwas länger darauf herumkauen, du könntest in Ruhe die Tür aufmachen und dein Hund verknüpft -> Klingeln bedeutet es gibt leckeren rohen fleischigen Knochen ;)
 
Dabei
11 Nov 2012
Beiträge
835
#79
Wenn die Dinger richtig gut durchgetrocknet sind, dann haelt das ewig. Wie das getrocknete Zeug was man kaufen kann auch. Aber wirklich richtig richtig durchtrocknen, also doehren lassen. Ich glaube mich zu erinnern, dass wir das Zeug teilweise 4 Stunden im Ofen haben trocknen lassen. Auf niedriger Temperatur halt. Und gehalten haben die glaube ich ein halbes Jahr. Ist billig und gut und kein Kunstzeug.

LG
 

KON

Berliner Schnauze
Dabei
22 Mrz 2011
Beiträge
709
Alter
32
#80
So, hab heute dann mal selbst Hühnchenfleisch gedörrt. Sind steinhart die Dinger und der Hund findets richtig genial. Riechen auch sehr stark, da will ich doch hoffen, dass er sich schnell auf sein Kissen verfratzt, wenn es klingelt^^
 
Dabei
19 Nov 2010
Beiträge
140
#81
Möglichst Kalorienarme Leckerchen fürs Training?

Huhu,

Ab nächster Woche werden Fee und ich ein neues Trainingsprogramm abarbeiten.
Das Problem: Wir brauchen viel viel Futter. Fee bekommt aber maximal 100g Futter am Tag, dass reicht lange nicht für das, was wir vorhaben :(
Was kann ich zusätzlich füttern, was möglichst Kalorienarm ist?
Ich habs mal mit Gelatine Lecker ausprobiert, aber die schmelzen, sobald es was wärmer ist und in der Hand. Waren ansonsten toll.
Ich weiß das es von RC praktisch Kalorienfreies Trainingslecker gibt, aber das Zeug will ich einfach nicht verwenden. Was gibt es für Alternativen? Selbst getrocknetes Fleisch? Welches? Doch nicht?
Jemand Ideen?
:confused:
 
Dabei
27 Jun 2012
Beiträge
2.751
#84
Probier es doch mal mit Möhrchen oder anderem Gemüse falls sie sowas gerne frisst. Von Obst würde ich abraten, der Fruchtzucker kann in größeren Mengen auch gut reinhauen.
 
Dabei
7 Feb 2013
Beiträge
333
#87
getrocknetes Fleisch würd ich nicht in so großen Mengen geben (is ja viel konzenrierter als rohes---> Protein!)
schneid doch einfach Karotten/Gurken klein, da kannst so viel geben wie du willst ;)
 
Dabei
19 Nov 2010
Beiträge
140
#88
Danke für eure Ideen :)
Gemüse frisst sie schon, aber Begeisterung sieht jetzt anders aus :D Das wäre dann sicherlich kein: "Hui Möhre! Ja jetzt fühl ich mich super belohnt und werde es auf jeden Fall wieder/nicht mehr tun" ;)
Gurke frisst sie glaub ich nur wenns unters Futter gemischt ist und mit Banane könnte ich sie zu stopfen, ist ja aber nicht so gut geeignet, allein auch schon wegen der Konsistenz.
Die Carnello Leckerchen klingen gut, aber bei dem was wir brauchen bin ich bei 4,50 für 60g bald arm :D
Madame wird seit der Kastration halt schon vom ansehen von Futter dick und es ist schon sauschwer nur einen halben Kilo wieder runter zu bekommen :rolleyes:
Noch andere Vorschläge? :/
 
Dabei
12 Dez 2012
Beiträge
3.695
#89
Ich habe jetzt mal getrocknete Lunge in trainingsgerechten, kleinen Stücken ausprobiert und fand die super! Der Hund frisst sie gerne und bekommt sie durch die Größe auch "schnell" runter. Habe jetzt auch nochmal getrocknetes Euter in ebensolchen Stücken bestellt und Würfelfleisch dazu. Ich bin mal gespannt, ob ich davon genauso überzeugt bin wie von der Lunge.

Mir gefällt halt vor allem, dass ich weiß was "drin" ist und dass das Zeug trocken und haltbar ist. Eine Zeit lang habe ich auch Käse, Wurst, selbstgemachte Hackfleischleckerchen benutzt, aber das ist einfach unpraktisch, wenn man sich mal einfach nur ein paar Leckerchen in die Tasche stecken will, falls Hund auf nem (kurzen) Spaziergang irgendwas so toll macht, dass man ihn gerne belohnen möchte, aber nicht gezielt zum Training loszieht. Zudem vergesse ich Schusel dann ganz gerne mal die restlichen Stückchen wieder in den Kühlschrank zu tun - und das ist dann nicht sooo appetitlich ;)
 

Stephanie

Korinthenkacker
Dabei
13 Feb 2010
Beiträge
449
Alter
47
#90
meine sind gete Fresser und bekommen das ganz normale Trockenfutter. Wenn' s besonders toll war, auch mal ne ganze Hand voll.
 

Ähnliche Themen


Oben