Welche Zusätze füttert ihr?

Dabei
27 Jun 2013
Beiträge
131
#94
Wir füttern Wolfsblut eingeweicht und so 2-3 mal die Woche gibt es frischen Pansen oder Blättermagen. Zusatz Futter wie Mineralstoffe oder so gibt es nicht.
 
Dabei
19 Nov 2010
Beiträge
140
#96
Wo bestellt ihr die denn? In dem Shop, in dem ich bestellt habe, ist es nicht mehr möglich :(
 
Dabei
25 Mai 2008
Beiträge
547
#98
Collin bekommt Zusätze von Pahema.de

aktuell für sein Knie, wenns wieder richtig kalt wird vorbeugend noch Propolis
 
Dabei
26 Aug 2012
Beiträge
17
#99
Seealgenmehl, zwischendurch ein paar Wiesenkräuter und verschiedene Öle.
Alles andere ist durch abwechslungsreiches rohes Futter ohnehin abgedeckt.
 
Dabei
7 Nov 2013
Beiträge
1.037
Also ich gebe Barney (Welpe) als Zusatz:

täglich ein Tropfen Öl (Lachsöl 2-3x wöchentlich, sonst: Mischung aus Nachtkerzenöl, Leinöl, etc.) und eine Messerspitze Grünlippenmuschelextrakt (pur) - da er im Wachstum steckt.
Dann 1 x wöchentlich eine Prise Salz, 2x wöchentlich ein komplettes frisches Ei, 2x wöchentlich Bierhefe, 2x wöchentlich Kräutermischung (aus Seealgen, Brennessel und Hagebuttenschaalen).

Ich halte mich damit größten Teils an die Empfehlung von Swanie Simon. (Auch mit dem restlichen Futterplan)

Es gibt noch weitere Zusätze die bei zum Beispiel Magen- Darm Probleme, Würmern, etc. helfen und in Kuren über 3-6 Wochen verabreicht werden können.

Zusätze sind vor allem deshalb zu empfehlen, weil die Zuchttiere/Masttiere (nicht Wildtiere) oft selbst Mangelerscheinungen/Mangelernährung haben.
 
Dabei
4 Dez 2013
Beiträge
2
Also ich gebe seit einigen Wochen Leinöl (1 Teelöffel tgl) und kann mich im schwarzen Fell von meinem Sam fast Spiegeln so glänzt es.
 
Dabei
5 Nov 2013
Beiträge
105
Ich erstelle gerade unseren ersten BARF-Plan und bin mir jetzt unsicher mit den Zusätzen. Ich hab mir jetzt die einzelnen Komponenten mit dem Rechner aus dem Boxerforum ausgerechnet und würde bei jeder Obst/Gemüse-Mahlzeit einen TL Öl zugeben (abwechselnd zwischen Lachsöl, Leinöl und Distelöl) und zweimal pro Woche ein rohes Ei mit Schale. Wir werden anfangs eher bei Huhn und Rind bleiben, da wir ja immer noch gegen Durchfall kämpfen und mal guggen müssen ob er das überhaupt verträgt.
Was mach ich jetzt mit all den anderen Zusätzen die man oft in den BARF-Plänen findet? Wie weiß ich, wieviel ich davon geben kann/muss um keine Über- oder Unterdosierung zu erreichen? Weil gerade so Algenpulver, Bierhefe, Grünlippmuschelexktrakt oder Hagebuttenschalen füttern ja echt viele?!
 
Dabei
7 Nov 2013
Beiträge
1.037
Also ich mach das Frei Schnauze :) Bei mir steht auf der Packung drauf wie viel täglich gegeben werden soll. Ich finde täglich ist aber nicht notwendig (außer bei Kuren), bin mir deshalb sicher dass ich die ganze Sache nicht überdosiere. Und da Zusätze als nicht unbedingt notwendig betrachtet werden, bin ich mir sicher ich gebe nicht zu wenig.

Bei mir kamen in der Liste außerdem noch Knoblauchextrakt (2-3x wöchentlich) und Kokosöl dazu :)
 
Dabei
7 Nov 2013
Beiträge
1.037
Ach und wenn ich im Supermarkt mal tolle Barf geeignete Kräuter finde (schau immer auf der schlauen Liste nach ;)) dann werden die auch mal zum Gemüse rein püriert. :rolleyes:
 

Mato

Moderator
Dabei
25 Aug 2013
Beiträge
680
Halte es ähnlich wie little Barney, nicht jeden Tag kriegt Mato alle Zusätze die hier rumstehen.

Eine Kur in dem Sinne bekommt er auch nicht. Es steht auf den Verpackungen drauf wieviel gefüttert werden kann/soll und ich nutze das als Richtung, aber nicht als absolute Maßgabe.

Überdosieren kann ich so kaum, unterdosieren ja nun auch nicht wirklich und da die Blutwerte nach 6 Monaten barfen in Ordnung waren, glaub ich ist mit bissl Richtungsvorgabe und Bauchgefühl es ganz gut.
Schau halt auch wie er es verträgt. Manche vertragen nur ein wenig Öl, manche können mehr ab.
Bei Spirulina würde ich immer unter der Angabemenge bleiben, da der Jodgehalt hier unter Umständen auch Schwierigkeiten machen KANN, wenns zuviel ist und sonst musst du probieren was wie gut ist für den kleinen Matz.

Mato liebt es den Kokosöl Löffel abzulutschen, auch wenn noch einiges dran klebt. MAcht ihm nicht, manch einem ist das dann evtl schon zuviel. Probieres aus ;) und bei uns gits Knobi frisch und nicht als granulat, 2x pro Woche eine klein Zehe mit ins Barf. Auch mit den frischen Kräutern mache ich es wie LittleBarney. Mal frisch und auch mal Frostkräuter, aber auch getrocknetet habe ich hier.

Mato ist wirklich einfach zu füttern, denn er verträgt alles bisher und es kommt wohlgeformt wieder raus :cool:
 
Dabei
5 Nov 2013
Beiträge
105
Okay, danke. Dann werd ich einfach ein paar Dinge besorgen und auf die Fütterungsempfehlung achten.
 
Dabei
9 Dez 2011
Beiträge
1.094
Alter
33
Wie ist das mit den Zusätzen morgens und abends?
Gebt ihr das immer unterschiedlich?
Oder morgens und abends das gleiche?
 
Dabei
9 Dez 2011
Beiträge
1.094
Alter
33
Hab mir überlegt Hagebuttenschalenpulver zu bestellen.
Wie viel soll ich dann beiden geben?Täglich oder einmal die Woche?
 
Dabei
27 Jan 2014
Beiträge
76
Ich gebe Fina noch zusätzlich Biotin Komplex von Vet Konzept, sowie Muli-Mineral, ebenfalls von Vet Konzept. Dann bekommt sie manchmal ein Ei mit Schale, sowie Fisch.
 
Dabei
15 Mai 2014
Beiträge
1.005
Bei uns gibt es täglich Seealgenmehl und Öl zum Barfen dazu. Manchmal gemahlene Nüsse/Kerne, mal ein Eigelb und in der Zeckenzeit zur Abwehr eine Messerspitze Knoblauchpulver. Wenn ein Hund krank ist gibt es auch mal gemahlene getrocknete Hagebutten zur Stärkung des Immunsystems.
 
Dabei
11 Dez 2014
Beiträge
200
Bei uns gibts Hagenbutten und Brennesseln immer saisonal, d h. wenn ich sie in der Natur frisch pflücken kann. Natürlich pflücke ich dann auch nicht gleich am Strassenrand ;-)
 
Dabei
22 Sep 2015
Beiträge
344
Alter
25
Ich hab bei sowas immer angst, dass da doch was dran ist auch wenn ich es nicht vom Straßenrand nehme etc ....

Was gebt ihr so an Nüssen/Kernen ?

Ei gibt es hier auch ab und an samt Schale :)
 
Dabei
11 Dez 2014
Beiträge
200
Ich spül sie immer gut unter heissem Wasser ab, da hab ich keine Bedenken.
Ab und zu kriegt Yuno mal ne Baumnuss, die knackt er auch selber, findet er total spannend :)
Kerne füttere ich bis anhin nicht. Beim Ei füttere ich jetzt nur das Eigelb inkl. Schale.
Am Vegitag gibts zusätzlich gepufftes Amaranth, das liebt Yuno
 
Dabei
15 Mai 2014
Beiträge
1.005
Ich packe sie mit dem Obst/Gemüse zusammen in den Mixer :D. Wenn ich sie ganz gebe kommen sie genau so hinten wieder heraus.
 
Dabei
15 Mai 2014
Beiträge
1.005
Meine beiden bekommen alle paar Tage mal einen Eßlöffel (zusammen). Ich habe da nichts genaues berechnet.
 

Ähnliche Themen


Oben