ASCA Verein

Dabei
7 Mrz 2013
Beiträge
481
#1
Huhu ihr Lieben,

hat einer von Euch eine Telefonnummer von ASCA in Deutschland?

Ich habe ein Problem mit meiner Züchterin und wollte mich bei ASCA erkundigen, was ich machen kann.

Ich habe im Oktober Amy mit ASCA-Papieren gekauft. Die Züchterin meinte damals, die Papiere seien noch unterwegs und sie wolle mir diese nachsenden. Bis heute habe ich diese nicht erhalten.
Auf Telefonanrufe hat sie bislang nicht reagiert, sie ruft auch nicht zurück. Vor einer Woche habe ich ihr dann noch eine nette E-Mail geschrieben, aber bislang keine Reaktion.

Jetzt wollte ich mich bei ASCA direkt informieren, ob ich Amy auch ohne die Züchterin eintragen lassen kann und/oder ob sie bereits eingetragen ist, damit ich endlich einen Stammbaum von ihr erhalte.

Wäre lieb wenn ihr mir weiterhelfen könntet

Liebe Grüße
 

*Loki*

Lokimotive
Dabei
16 Mai 2011
Beiträge
5.587
#2
Hallo Moni,

das geht alles leider nur über die USA ... Es gibt keine Telefonnummer in Deutschland.
Leider glaube ich, dass du die Papiere für Amy nur über deine Züchterin bekommst .... Wenn du allerdings die Namen der beiden Elterntiere weisst und alle Infos die du zu Amy hast an das Service-Büro des ASCA in Englisch übermittelst, könntest du evtl. Antwort erhalten, ob für Amy Papiere ausgestellt wurden (immerhin müsstest du dort ja als Besitzer eingetragen sein).
 
Dabei
7 Mrz 2013
Beiträge
481
#3
Die Namen von Mutter und Vater hab ich, allerdings halt keinen echten Stammbaum von den Beiden.
Ich bin mir ja nicht mal sicher, ob die Züchterin unsere Amy überhaupt dort registriert hat.
Aber versuchen kann ich es mal in Amerika. Wohin muss ich mich denn da wenden? Hast Du da vielleicht eine E-Mail-Addy oder Homepage?

Vielen Dank für Deine Antwort und Hilfe
 

*Loki*

Lokimotive
Dabei
16 Mai 2011
Beiträge
5.587
#4
Klar: www.asca.org! :)
Genauer, den Business Bereich.
Dort steht auch dein Ansprechpartner direkt:
ASCA Registry - Sarah Jackson: registrar@asca.org
For Individual Registrations, Litters, Transfers, Certified Pedigrees, Kennel name registration and renewal, Leases and corrections
Wenn du alles, was du von Amy weisst (also Eltern, Geburtsdatum, Züchter, Farbe, ... - evtl. noch ein Foto beifügen) mal dorthin leitest und einfach nachfragst, bekommst du möglicherweise ne Auskunft. Ich weiß nicht, wie der ASCA das so mit Datenschutz handhabt, aber angeblich hat sie ja die Papiere angefordert und nachfragen kostet nichts. :)
 
Dabei
14 Feb 2008
Beiträge
906
#6
Kleine Ergänzung zu dem was Linda schon richtig geschrieben hat.
Hast Du die Registriernummern der Eltern? Wenn ja, würde ich die auf jeden Fall auch mitschicken und zunächst auch fragen, ob überhaupt eine Wurfmeldung vorliegt.
Leider hört man von manchen "Züchtern" immer mal wieder, dass sie zwar mit ASCA Papieren werben, die aber hinterher niemals an Land kommen.
 
Dabei
7 Mrz 2013
Beiträge
481
#7
Hallo Georg,
Du meinst, dass sie den Wurf vielleicht gar nicht angemeldet hat? Dann würde ich wahrscheinlich nie zu den Papieren kommen, oder?
Danke Dir
 
Dabei
4 Jan 2012
Beiträge
340
#8
Frag doch mal beim Deckrüdenbesitzer nach, ober er die Formulare zur Wurfanmeldung unterschrieben hat und ggf. auch die Litter-Reg. Nr hat bzw. weiss.
 
Dabei
14 Feb 2008
Beiträge
906
#9
Naja, erstmal keine Panik. Die Frage ist, wo hängt es. Hat sie die Litter Reg. abgeschickt und das BO ist mal wieder sehr langsam?
Hast Du denn Bilder von Amy gemacht für die Individuelle Registrierung?
 
Dabei
7 Mrz 2013
Beiträge
481
#10
Naja jetzt habe ich erstmal die Daten zu ASCA geschickt mit dem Namen des Vaters und der Mutter. Dann habe ich jetzt auch noch die Züchterin vom Vater angeschrieben und hoffe von dort zumindest eine Auskunft zu bekommen.
Kann ich denn Amy auch selber registrieren und was müssen das für Bilder sein?
Entschuldigt meine trottligen Fragen, aber ich kenn mich da echt nicht aus mit :confused:
 
Dabei
15 Jun 2008
Beiträge
448
#11
Mit Glück und den nötigen Details bekommst du evtl. ein Feedback zum Stand der Wurfmeldung. Aber den Wurf registrieren und dir damit zum ASCA Papier verhelfen, kann leider nur deine Züchterin. Hierbei kann dir der ASCA leider nicht helfen. Nötigenfalls wirst du zivilrechtlich dagegen vorgehen müssen, falls es wirklich zum Worst Case kommt, dass die Eltern entweder selbst keine ASCA Papiere haben oder eben keine "offenen".
Gibt es eine enstprechende Formulierung im Welpenvertrag, der dir das ASCA Papier für deinen Welpen zusichert?
 
Dabei
7 Mrz 2013
Beiträge
481
#12
Ich habe natürlich grad den Vertrag nicht vorliegen, aber soweit ich mich erinnere, stand das da drin ... Einklagen wollt ich natürlich den Brief nicht, auch wenn das nicht so wirklich das Problem wäre, eine kulantere Lösung wäre mir natürlich um einiges Lieber als der zivilrechtliche Weg.
Zur Not fahr ich nochmal bei der Züchterin vorbei und frag mal nach - sind zwar über 250 Kilometer, aber was soll ich machen ... Hab darauf vertraut, dass sie mir die Papiere zuschickt und bin voll drauf reingefallen.
Bin zwar mit Amy voll und ganz zufrieden wie sie ist, aber nachdem ich ja auch für die Papiere bezahlt habe, hätte ich die schon mal gerne.
Bin mal gespannt was bei ASCA rauskommt und bei der Züchterin des Vaters ... Vielleicht meldet sich ja die Züchterin doch noch mal, obwohl ich fast davon ausgehe, dass das nicht der Fall sein wird.
 
Dabei
24 Sep 2012
Beiträge
3.010
Alter
27
#13
Kennst du denn die Besitzer der Geschwister von Amy? Wenn ja, frag die mal ob sie ihre Papiere schon bekommen haben.
 
Dabei
7 Mrz 2013
Beiträge
481
#14
Das ist leider auch ne Sackgasse, hab nur einmal die neuen Besitzer von einem Rüden gesehen und leider weder Name noch Adresse ;(
Ich befürchte nun schon fast, dass ich übers Ohr gehauen wurde
 
Dabei
24 Sep 2012
Beiträge
3.010
Alter
27
#15
Oh, das ist ja doof, dass du die Besitzer nicht kennst. Normalerweise kann man das ja auch über den Züchter erfahren, aber in deinem Fall ist das ja schwierig.
 
Dabei
7 Mrz 2013
Beiträge
481
#17
Den Rüden hab ich schon gefunden und angeschrieben,
aber ich hab mittlerweile hier auch jemanden gefunden der auch bei dem Züchter gekauft hat und vielleicht hab ich ja so Glück.
Hoffe die Besitzerin kommt bald wieder online, das letzte Mal war am 31.03.2013, also die Hoffnung stirbt zuletzt ^^
 

*Loki*

Lokimotive
Dabei
16 Mai 2011
Beiträge
5.587
#20
Naja, nicht jeder will ständig angerufen werden!!!! Das finde ich jetzt nicht so schlimm ...
Sehen wir mal, was bei deiner Anfrage rauskommt!
 
Dabei
14 Feb 2008
Beiträge
906
#21
Hmm, kein Impressum. Zumindest steht da die ASCA Reg# des Rüden und im ASCD ist man auch. Also könnte man ev. auch beim ASCD nachfragen.
 
Dabei
30 Mrz 2013
Beiträge
717
#22
Hallo, Moni,

ich habe im Telefonbuch gesucht und bin auch fündig geworden, habe es Dir per PN geschickt, um hier jetzt nicht Telefonnummern preiszugeben.
 
Dabei
4 Jan 2012
Beiträge
340
#23
Der ASCD will nur sein eigenes Formular von beiden "Elternteilen" unterschrieben haben und nicht das offizielle USA-Formular. Von daher, hilft dort nachfragen sehr wahrscheinlich auch nix. Einfach mal abwarten, was der Deckrüdenbesitzer sagt.
 
Dabei
30 Mrz 2013
Beiträge
717
#24
Ist es denn im ASCA egal, wieviele Welpen in einem Wurf sind? Ich hatte so in Erinnerung, dass bei den Borders nur max. 8 Papiere bekommen, es kann aber auch sein, dass ich mich täusche, es ist schon eine Weile her :eek:
 
Dabei
7 Mrz 2013
Beiträge
481
#25
Huhu Gabi,

Mensch das is aber lieb von Dir - machst Dir ja richtig Mühe wegen mir *schäm

Danke bist ein Schatz :-*
 

*Loki*

Lokimotive
Dabei
16 Mai 2011
Beiträge
5.587
#27
[OT]Öhm, wieso bekommen denn nur 8 Welpen da Papiere? Und was ist mit den anderen? Die bleiben dann papierlos? Wer entscheidet das denn????
GERNE PER PN, falls wer da was Genaueres weiss. ;)[/OT]
 
Dabei
20 Jan 2013
Beiträge
289
#28
Also wir warten auch noch auf die Papiere! Unser Kleiner ist am 20.12.2012 geboren. Allerdings haben wir schon MemberCards bekommen, wo seine ganzen Daten drauf standen! Das ging auch sehr schnell. Die Unterlagen waren 14 Tage nach Abholung des Kleinen im Briefkasten. Uns wurde aber auch von anfang an mitgeteilt, dass es 2-3 Monate dauern kann.
Ich würde mal tippen, dass deine Züchterin den Hund nicht beim Asca gemeldet hat
 

*Loki*

Lokimotive
Dabei
16 Mai 2011
Beiträge
5.587
#30
MemberCards??? oO Ist das neu? Wir haben die erst mit den Papieren bekommen, so nen Schnipsel zu dem größeen Schnipsel. :D
 

Ähnliche Themen


Oben