Hüteerlebnisse

Dabei
7 Sep 2012
Beiträge
2.842
Sag mal Hanny, wie bist Du eigentlich mit Deinem ersten Hund in der Hüteausbildung angefangen?Hattest Du schon eigene Schafe damals u. wieviele? Wie hat sich das bei Dir im laufe der Jahre entwickelt?
 
Dabei
23 Dez 2012
Beiträge
130
ich habe ohne schafe angefangen, aber nach kurzer zeit ging ich zum schaefer und lernte mehr.
dann den ersten hund gewtchet, zehn schafe gekauft und fuer weitere 50 die versorgung uebernommen. ganz einfach.
der wtch konnte nicht viel ausser trial, äber wir haben uns sehr gut im freien gelaende arrangiert.
wir haben eben zusammen gelernt. immer qm atielhqng mit bis zu 25% steigung und immer ohne netz und doppelten boden.
aber nun wirds zu off topic.

ehoert aber nicht hierher und ist off topic.
 
Dabei
7 Sep 2012
Beiträge
2.842
Nun, dieser Threat heißt "Hüteerlebnisse", warum sollten da Erzählungen über die eigenen Anfänge hier Off topic sein? Ich finde es interessant, wenn die "alten" Hasen mal erzählen, wie sie angefangen sind!
 
Dabei
15 Mai 2012
Beiträge
5.869
Gerade läuft der "Hundeprofi unterwegs" auf VOX und Martin Rütter ist bei einer Frau, die in den Schweizer Alpen mit ihren beiden Bordern eine Schafalp über den Sommer bewirtschaftet und man sieht natürlich auch das Hüten. Bisher finde ich es sehr interessant, vor allem weil die Hunde sooo exakt auf ihre Kommandos reagieren und sie sooo ruhig ist. Sie pfeift die Kommandos, die Hunde sind ja auch sehr weit weg. Finds sehr interessant und spannend gerade :).
 
Dabei
7 Sep 2012
Beiträge
2.842
Ja, das waren beeindruckende Bilder, wie Hund u. Mensch unter diesen Bedingungen arbeiten. Die Frauke Spengler kommt übrigens aus der Eifel u. hat auch schon im Borders Forum viele interessante Beiträge geschrieben. Leider ist das Forum ja seit einiger Zeit kaputt.
 
Dabei
15 Mai 2012
Beiträge
5.869
Hab mir schon gedacht dass du sie bestimmt kennst :D
mir hat vor allem ihre ruhige Art sehr gut gefallen, hoffentlich war das nicht nur fürs Fernsehen :). Das fand ich sehr beeindruckend!!! Die Hunde sowieso!
 
Dabei
9 Feb 2011
Beiträge
3.599
Alter
23
Fand ich auch sehr interessant und beeindruckend.
Sehr tolle Hunde, auch wenn mir das eher aufrechte Arbeiten von den Aussies besser gefällt :)
 

Starbucks

CountryStyle
Dabei
27 Jan 2010
Beiträge
335
Alter
31
ImageUploadedByTapatalk1417331632.890932.jpg

Das Whisp bei uns am Ammersee :)
im Januar war ich ja bei einem Seminar bei ihr ;), Frauke ist wirklich genau so wie im dem Beitrag.
Von Raley war sie sehr angetan, sie kennt doch auch einige Aussies, aber meiner sei ein Glücksgriff (da war die Steffi Bisal stolz)

Ich fand den Beitrag auch sehr klasse, toll auch für Leute die davon keine Ahnung haben und super auch wie Martin einfach nur begeistert ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei
11 Nov 2012
Beiträge
885
Ja, genau. Ich habe bei dem Seminar zugeschaut. Es war total toll und sehr lehrreich. Einer der Gründe warum dann ein kelpie bei mir einzog. ;) Frauke ist total nett und ihre Hunde ganz ganz toll.
War eine wirklich tolle Reportage übers hüten. In live ist das noch beeindruckender. Nur so gefallen mir border Collies, das ist ihre Lebensaufgabe, so sind es für mich die Hunde, die ich bewundere, für diese Aufgabe sind sie gezüchtet worden, nur dafür. Border gehören an Schafe!

Lg
 
Dabei
15 Mai 2012
Beiträge
5.869
Ach wie cool, danke Steffi für die Bilder und deine Erfarungen :)
Da gefällt mir die Sendung von gestern gleich noch ein bisserl mehr :D Alleine wie sie da die Hunde auf solche Distanzen so gut lenken konnte... Wunderbar! Ich fand Martins Reaktionen darauf auch einfach nur nett :D. Diese ruhige Art von ihr fand ich jedoch am besten :). Da glaub ich sofort dass man sich viel abgucken kann :)
 
Dabei
7 Sep 2012
Beiträge
2.842
Wieso ist Raley ein Glücksgriff? Ist sie ein Mischling ohne Papiere oder ein Aussie aus SL mit überraschendem Talent u. nicht das Ergebniss von sorgfältig auf Hüteleistung selektierten Vorfahren?
Raley ist zweifelsohne großartiger Hund, aber mit Sicherheit nicht der einzige AL Aussie mit Talent u. guten Anlagen, da habe ich jetzt auf Seminaren schon einige mehr gesehen (u. ich spreche hier nicht von meinem eigenen Hund).
Und ich finde, das sich da so mancher sorgfältig auf Hüteleistung gezogener Hund hier in D. nicht verstecken muss u. das es (für mich zumindest) schon sichtbare Unterschiede zwischen guten AL-Hunden . (mehr oder weniger) zufällig talentierten Aussie´s aus SL, hinsichtlich Stil, Instinkt u. Talent gibt.

Es gibt nicht viele Aussie Leute, die zu BC Seminaren gehen u. sobald sich dort ein Aussie mit macht der eher im Stil des BC arbeitet, finden die BC diese Hunde gut. Ich finde das mitunter etwas zweifelhaft, denn im Rassestandard steht ja nun mal, das der Aussie mit "Loose eye" arbeitet u. die Rasse halt generell einen aufrechteren Stil hat.

Ich meine, wenn ich mir einen Aussie hole, dann will auch, das er wie ein Aussie arbeitet u. nicht wie eine Border-Collie-Look-Alike.
 

Starbucks

CountryStyle
Dabei
27 Jan 2010
Beiträge
335
Alter
31
Wieso ist Raley ein Glücksgriff? Ist sie ein Mischling ohne Papiere oder ein Aussie aus SL mit überraschendem Talent u. nicht das Ergebniss von sorgfältig auf Hüteleistung selektierten Vorfahren?
Raley ist zweifelsohne großartiger Hund, aber mit Sicherheit nicht der einzige AL Aussie mit Talent u. guten Anlagen, da habe ich jetzt auf Seminaren schon einige mehr gesehen (u. ich spreche hier nicht von meinem eigenen Hund).
Und ich finde, das sich da so mancher sorgfältig auf Hüteleistung gezogener Hund hier in D. nicht verstecken muss u. das es (für mich zumindest) schon sichtbare Unterschiede zwischen guten AL-Hunden . (mehr oder weniger) zufällig talentierten Aussie´s aus SL, hinsichtlich Stil, Instinkt u. Talent gibt.

Es gibt nicht viele Aussie Leute, die zu BC Seminaren gehen u. sobald sich dort ein Aussie mit macht der eher im Stil des BC arbeitet, finden die BC diese Hunde gut. Ich finde das mitunter etwas zweifelhaft, denn im Rassestandard steht ja nun mal, das der Aussie mit "Loose eye" arbeitet u. die Rasse halt generell einen aufrechteren Stil hat.

Ich meine, wenn ich mir einen Aussie hole, dann will auch, das er wie ein Aussie arbeitet u. nicht wie eine Border-Collie-Look-Alike.
Das musst du Frauke fragen ;) sie hat das so zu mir gesagt.
Und Frauke kennt ja auch eher die aus AL.
Und ja ich bin trotz alle dem Stolz das eine Frauke meinen Hund als sehr gut ansieht ;))

Ich halte dem Aussie eh die Stange und sage immer wieder das es noch andere gute gibt.
 
Dabei
7 Sep 2012
Beiträge
2.842
Das musst du Frauke fragen ;) sie hat das so zu mir gesagt.
Und Frauke kennt ja auch eher die aus AL.
Und ja ich bin trotz alle dem Stolz das eine Frauke meinen Hund als sehr gut ansieht ;))

Ich halte dem Aussie eh die Stange und sage immer wieder das es noch andere gute gibt.
Ja, klar: Stolz wäre ich da auch, wenn sie so etwas über meinen Hund sagen würde! Zweifelsohne :eek:!
Nur finde ich diese Begeisterung von BC Leuten auf Aussies im BC-Look-Alike-Stil immer etwas zweifelhaft, weil man immer das Gefühl hat, das am Ende doch nur das bei ihnen taugt u. Akzeptanz
findet, das eben NICHT wie ein typischer Aussie ist. Verstehst Du?

PS: Ich habe solche Kommentare von BC auch schon zu meinem Aussie gehabt, aber das eher mit gemischten Gefühlen aufgenommen, weil es bei mir immer so rüberkam: Wäre sie jetzt ein BC, fände ich sie gut, aber ist sie leider nicht...
 

Starbucks

CountryStyle
Dabei
27 Jan 2010
Beiträge
335
Alter
31
Ja, klar: Stolz wäre ich da auch, wenn sie so etwas über meinen Hund sagen würde! Zweifelsohne :eek:!
Nur finde ich diese Begeisterung von BC Leuten auf Aussies im BC-Look-Alike-Stil immer etwas zweifelhaft, weil man immer das Gefühl hat, das am Ende doch nur das bei ihnen taugt u. Akzeptanz
findet, das eben NICHT wie ein typischer Aussie ist. Verstehst Du?

PS: Ich habe solche Kommentare von BC auch schon zu meinem Aussie gehabt, aber das eher mit gemischten Gefühlen aufgenommen, weil es bei mir immer so rüberkam: Wäre sie jetzt ein BC, fände ich sie gut, aber ist sie leider nicht...
Ne ich wiege immer ab von wem diese Kommentare kommen, das viele Border Leute sagen ohhh so habe ich noch nie einen Aussie arbeiten sehen denk ich mir meinen Teil.
Aber vom Traineren die schon sehr gute AL Aussies kennen und meinen als sehr guten Aussie betitel bin ich dann schon mehr als stolz ;)
 

Starbucks

CountryStyle
Dabei
27 Jan 2010
Beiträge
335
Alter
31
Na, da haste dann auch ein Recht drauf!
Aber grds gebe ich dir natürlich recht !
Der Aussie darf schon noch wie ein Aussie arbeiten.

Mit Raley und ihren sehr vielen Auge, habe ich es nicht nur einfach.
Natürlich schaut es toll aus wenn sie da stehen und klotzen und klotzen.
Aber sie baut mit ihren hypnotisierten Blick so viel Druck auf, so dass es bei schweren Schafen entweder gar ned weiter geht oder bei extrem flüchtigen dann sein kann das sie ihr Auge nicht aushält.
Haette ich sie von Anfang anders ausgebildet wäre das auch was anderes ;)) bzw einfacher zu handeln.
 
Dabei
7 Sep 2012
Beiträge
2.842
Naja, hinterher ist man immer schlauer.. ich mag gar nicht drüber nachdenken, was ich schon alles falsch aufgebaut habe. Aber Sandra sagte auch ganz klar: seinen ersten Hund "versaut" man immer, aber es gäbe eigentlich nichts, was man bei einem einigermaßen talentierten Hund nicht wieder korrigieren könnte.. auch wenn es dann länger dauert.

Also nach dem Motto... ;)
 
Dabei
21 Jun 2013
Beiträge
6
Naja es ist nunmal so dass wenn man mit nem Aussie auf ein Border Collie Seminar geht auch auf Trainer triff die eben Border haben und trainieren.
Und sie eben auch genau diese Arbeitsweise mögen sonst hätten sie ja keine Borer sondern eine andere Hütehunderasse!
Wenn dann ein Aussie kommt und dieser Border ähnlich arbeitet dann ist es doch verständlich das ihnen eben genau das gefällt!
Und wenn man auf so ein Seminar geht dann bekommt man eben auch Training nach "Border Manier" da die meisten Trainer sich auch selten schonmal mit Training von Aussies beschäftigt hat!
 
Dabei
7 Sep 2012
Beiträge
2.842
Naja es ist nunmal so dass wenn man mit nem Aussie auf ein Border Collie Seminar geht auch auf Trainer triff die eben Border haben und trainieren.
Und sie eben auch genau diese Arbeitsweise mögen sonst hätten sie ja keine Borer sondern eine andere Hütehunderasse!
Wenn dann ein Aussie kommt und dieser Border ähnlich arbeitet dann ist es doch verständlich das ihnen eben genau das gefällt!
Und wenn man auf so ein Seminar geht dann bekommt man eben auch Training nach "Border Manier" da die meisten Trainer sich auch selten schonmal mit Training von Aussies beschäftigt hat!
Hmm... Nanook, wäre es vielleicht mal möglich, nachdem Du jetzt über 1 Jahr im Forum Mitglied bist, Dich mal kurz vorzustellen? Wäre doch für alle nett, so bisschen zu wissen, wer Du bist u. was Du machst.
 
Dabei
7 Sep 2012
Beiträge
2.842
Naja es ist nunmal so dass wenn man mit nem Aussie auf ein Border Collie Seminar geht auch auf Trainer triff die eben Border haben und trainieren.
Und sie eben auch genau diese Arbeitsweise mögen sonst hätten sie ja keine Borer sondern eine andere Hütehunderasse!
Wenn dann ein Aussie kommt und dieser Border ähnlich arbeitet dann ist es doch verständlich das ihnen eben genau das gefällt!
Und wenn man auf so ein Seminar geht dann bekommt man eben auch Training nach "Border Manier" da die meisten Trainer sich auch selten schonmal mit Training von Aussies beschäftigt hat!
Was mich dabei irritiert: Auf div. "Aussie-Seminaren" waren i.d.R. auch immer BC dabei... dennoch habe ich noch nie einen Aussie Trainer zu einem BC Besitzer sagen hören: Mit dem Hund hast Du aber einen Glücksgriff getan, weil er wie ein Aussie arbeitet. Und ja, ich habe durchaus auch schon BC gesehen u. die sehr aufrecht u. mit wenig Auge gearbeitet haben.
 
Dabei
12 Feb 2014
Beiträge
81
Wollte jetzt keinen eigenen threat aufmachen, deshalb hier.

war hier schon jemand auf einem Seminar von Corinna Bachmann und kann mir etwas über die Arbeitsweise erzählen bzw. Ob für aussies geeignet. Gerne auch pn
 
Dabei
26 Sep 2013
Beiträge
90
Alter
43
Steffi, Starbucks, war schon bei ihr mit ihrer Ratte. Es trainieren so viel ich weiß, einige Aussies bei ihr. Sie hat auch Cattles usw. im Training. Sie ist jedenfalls offen für andere Hütehunde! Steffi kann Dir da aber sicher einiges mehr erzählen :).

LG
Yvonne
 

Starbucks

CountryStyle
Dabei
27 Jan 2010
Beiträge
335
Alter
31
Wusste gar ned das Corinna Seminare gibt?

Wir waren bei Corinna 2 mal im Urlaub zum Training. Super nett, Sie schaut sich jedes Team einzel an und hat auch viele unterschiedliche Lösungen.
 
Dabei
12 Feb 2014
Beiträge
81
Offensichtlich :eek: vielleicht auch nur für Freunde und Bekannte. Hab mich dazu entschlossen, dass ich das erste mal nur als Zuschauer mitmache. Nachdem Mia nach dem letzten Seminar überhaupt nicht mehr arbeiten wollte und wir bei sandra ao große Fortschritte machen. Will ich auf nummer sicher gehen. Danke dennoch für die antworten
 
Dabei
11 Nov 2012
Beiträge
885
Wir haben heute offiziell die hütewinterpause beendet. Ich bin so vernarrt in meine beiden Mädels, June hat die Pause echt gut getan. Sie hat heute ganz toll, total kontrolliert und wirklich schön gearbeitet. Sie ist wirklich ein Traum.

Dann war ree heute dran und ich muss sagen, sie ist genial. Ich bin fast geplatzt vor Stolz! Sie ist ganz fein, reagiert super aufs blocken, lässt sich kontrollieren von mir, hört zu und ist wirklich gut. Ich freue mich auf die nun folgende hütesaison mit den beiden Mädels und bin fast über die hütewiese geschwebt, weil ich so stolz auf die beiden war.

June hört eh immer gut zu und gibt ihr bestes und ree hat mich auf der einen Seite total überrascht, auf der anderen Seite total begeistert. Einfach nur toll, meine beiden Girlies.

lg
 
Oben