Arbeitslinie oder Showlinie?

Dabei
18 Mrz 2012
Beiträge
6.766
#61
Na dann habe ich ja jetzt ne Beschäftigung für die nächsten Jahre gefunden ;)
 
Dabei
11 Nov 2012
Beiträge
905
#64
Ich finde das auch immer total spannend und habe glaube ich so gut wie alle Hunde im Ped meiner Huendin im Netz versucht zu finden. Macht spass und man lernt total viel. Was einem wirklich gut hilft ist, wenn man der englischen Sprache gut maechtig ist. Das erleichtert echt viel, denn die meisten HPs auf denen man dann landet, sind natuerlich in den USA.
Viel Spass beim Surfen und wenn man dann einige der Zuechter persoenlich kennen lernt, ist das auch echt spannend.

LG
 
Dabei
7 Sep 2012
Beiträge
2.894
#65
Ich finde das auch immer total spannend und habe glaube ich so gut wie alle Hunde im Ped meiner Huendin im Netz versucht zu finden. Macht spass und man lernt total viel. Was einem wirklich gut hilft ist, wenn man der englischen Sprache gut maechtig ist. Das erleichtert echt viel, denn die meisten HPs auf denen man dann landet, sind natuerlich in den USA.
Viel Spass beim Surfen und wenn man dann einige der Zuechter persoenlich kennen lernt, ist das auch echt spannend.

LG
Da kann ich Katha nur zustimmen, auch ich habe im INet nach den Vorfahren/Züchtern meine Hündin geforscht u. fand es besonders nett, das mir Jeanne Joy Hartnagel persönlich ein fehlendes Bild ihrer Ur-Ur-Ur-Großmutter zumailte!
 
Dabei
24 Sep 2012
Beiträge
3.010
Alter
27
#66
Wie erkenn ich in einem Ped ob die Hunde aus ner Arbeitslinie oder Showlinie stammen? Würd mich ja mal SEHR interessieren was so alles bei Chanti drin steckt- ganz sicher ist sie keine reine Show und keine reine Arbeitslinie, irgend ein mischmasch.XD
 
Dabei
14 Feb 2008
Beiträge
902
#67
Das Ped alleine gibt nur Anhaltspunkte. Enthält es z.B. viele Hütearbeitstitel liegt die Vermutung nahe, dass da ein paar Arbeitslinien mitmischen. Um genaueres zu erfahren muss man sich ev. vorhandene homepages der Züchter anschauen, vielleicht sogar Kontakt zu den Züchtern aufnehmen und deren Zuchtziele ergründen.
 
Dabei
24 Sep 2012
Beiträge
3.010
Alter
27
#68
Hallo Georg,
meinst du mit Hütetiteln dieses CH im Namen? ich Naivchen dachte das heißt Schweiz, urrgs. Oder was wäre denn sonst so ein Hütearbeitstitel? Ich habe versucht ein bisschen auf den Homepages der Züchter zu schauen, ist aber recht schwierig mit meinem schlechten Englisch.XD
Hab ein Foto angehängt
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Dabei
11 Nov 2012
Beiträge
905
#70
CH ist ein showtitel und hat nicht viel mit hüten und arbeitslinie zu tun. Wtch wäre ein hütetitel z.b. der auf arbeitslinie hindeuten könnte. (Nicht muss).

hunde mit CH sind zumeist keine arbeitslinie. (Gibt auch einige wenige Ausnahmen).

Aber auch die Titel sagen manchmal nicht viel aus. Manche arbeitslinien Hunde werden einfach nicht getrailt, sondern bei der täglichen Arbeit eingesetzt. Da gibt es dann natürlich keine Titel um sich irgendwie zu orientieren. Da muss man sich an die Züchter wenden und gutes Englisch ist von Nöten.

lg
 
Dabei
24 Sep 2012
Beiträge
3.010
Alter
27
#71
Dankeschön.=) Und was mir noch aufgefallen ist, wenn man dieses Ped anschaut dann fällt schon auf dass mindestens 3 Namen mutterseits und vaterseits vorkommen, ist das nicht totale Inzucht?
 
Dabei
11 Nov 2012
Beiträge
905
#72
Kommt drauf an, könnte linienzucht sein. Kommt auf die Generation an, wo und wie die Namen im ped verteilt sind. In der rassehundezucht kommt Inzucht, linienzucht und rückkreuzungen immer wieder vor, vor allem zu Beginn. Um eben einen hundetyp herauszuzüchten.

lg
 
Dabei
24 Sep 2012
Beiträge
3.010
Alter
27
#73
Danke Katha, mich hats halt sehr gewundert dass immer wieder die selben Namen auftauchen, vater und mutterseits. was die wohl für ein Ziel verfolgt haben.
 
Dabei
24 Sep 2012
Beiträge
3.010
Alter
27
#75
Mi-au, kennst du dich mit Peds aus?
Snowbelt inverness riffraff,
Sunnyrain the best for Kirieleisoon,
Briarbrooks luck be a lady
sind mal doppelt vorhanden
 
Dabei
14 Feb 2008
Beiträge
902
#76
Das oben ist aber nicht das Ped von Chanti, richtig? Wenn Du willst, kannst Du mal Chantis vollen Namen schicken. Oder zumindest die Eltern.
 
Dabei
24 Sep 2012
Beiträge
3.010
Alter
27
#77
Das oben ist aber nicht das Ped von Chanti, richtig? Wenn Du willst, kannst Du mal Chantis vollen Namen schicken. Oder zumindest die Eltern
Ja das ist Chanti´s Ped wieso? Chanti heißt Kirieleison look see, ihre Mutter ist: Kirieleison Nathalie und ihr Vater ist Kirieleison rise above this
 
Dabei
14 Feb 2008
Beiträge
902
#78
Ah ok, Kirieleison ist weder hier in der DB noch in der amerikanischen eingetragen. Finde ich immer Schade so was.
 
Dabei
7 Feb 2013
Beiträge
392
#79
nein, ich bin jetzt nicht der Profi in Sachen Pedigree, auch wenn mir einige Dinge schon was sagen und ich mir gerne Pedigrees anschau und vergeleiche etc. :)

du kannst ja auch einfach mal die Kennels googeln. anhand der HP kann man eigentlich meist recht gut feststellen, wo das Ziel der Zucht liegt.

Chanti ist übrigens auch mit Leyla verwandt;) (Briarbrooks Valedictorian, Sunnyrain, Propwash hat sie auch im Ped. wobei das jetzt nichts besonderes ist. kommen ja durchaus häufiger vor ;))
 
Dabei
24 Sep 2012
Beiträge
3.010
Alter
27
#80
Ah ok, Kirieleison ist weder hier in der DB noch in der amerikanischen eingetragen. Finde ich immer Schade so was.
Ja, leider find ich Kirieleison so gut wie nirgends, ist ne italienische Zucht. (würd mir aber keine mehr holen- ich hab sie aber nicht ausgesucht und erst mit 17 Monaten bekommen, habe lieber Hunde aus DE, Österreich oder ähnliches, wenn man bedenkt das Chanti´s Mutter beim Decken grad mal ein Jahr alt war...).
Aber in der anderen Datenbank die ich gepostet habe, dort findet man schon ein paar Kirieleison- also ihren Vater: http://aussie-info.ru/dog.php?screen=1&id=8866&ifid=2 und auch andere auf dem Ped vorhandene Verwandte.
Ich find das schon etwas besonderes.=P wenn ich Verwandte finde, auch wenn sie WEIT, hinter 10 Ecken verwandt sind.XD
 
Dabei
7 Feb 2013
Beiträge
392
#81
da findest bestimm genug verwandte, musst nur weit genug zurück gehen!:D
ich finds aber auch spannend, dass ich bei Leyla auch ein/zwei Hunde von Sisler gefunden hab :rolleyes:
 
Dabei
12 Jan 2013
Beiträge
525
Alter
21
#82
Ja ich bin auch gerade am Aylas Pedigree durchforschen und es ist soo spannend. .....:):):).Sie ist so krass kunterbunt gemixt, dass macht es einem ach nicht leichter, ich komme da manchmal ganz schön durcheinander, wer jetzt von Mutter oder vater seite ist, aber es ist auch gut, das sie nicht so ingezogen ist:).
 
Dabei
14 Feb 2008
Beiträge
902
#83
Ein Jahr alt :mad:, nicht zu fassen.
Ja, die DB habe ich mir angeschaut und natürlich auch Kirieleison dort gefunden ;). Den Kennel in Italien habe ich auch gefunden, kann aber kein italienisch. Die Italiener sind schon immer etwas speziell ;-)
Trotzdem kannst Du ja weiter nachforschen, es ist erstaunlich, wie weit zurück man über manche Linien kommt.
 
Dabei
7 Feb 2013
Beiträge
392
#84
finds auch super wie weit zurück ich bei Leyla schon gekommen bin, aber bei der ganzen Sache hab ich immer ein Problem - wie soll ich das denn aufschreiben?! blätter die so groß sind gibt es nicht... höchstens über ne excel tabelle oder so....
 
Dabei
24 Sep 2012
Beiträge
3.010
Alter
27
#85
Ein Jahr alt :mad:, nicht zu fassen.
Ja, die DB habe ich mir angeschaut und natürlich auch Kirieleison dort gefunden ;). Den Kennel in Italien habe ich auch gefunden, kann aber kein italienisch. Die Italiener sind schon immer etwas speziell ;-)
Ja, leider. Der macht auch sehr viele Würfe... sie ist auch MDR1 -/-, was ich echt nicht gut finde. wenn man beim italienischen Zuchtverband schaut dann sieht man dass ihre Mutter im März 2010 geboren wurde, Chanti ist im Juni 2011 geboren- folglich wurde ihre Mutter mit ca. einem Jahr das erste Mal gedeckt, ein Jahr drauf im August 2012 hatte die wieder Welpen und im Juli 2013 auch wieder...
 

*Loki*

Lokimotive
Dabei
16 Mai 2011
Beiträge
5.598
#86
ich finds aber auch spannend, dass ich bei Leyla auch ein/zwei Hunde von Sisler gefunden hab :rolleyes:
In JEDEM Aussie mit ASCA-Papieren, dessen Vorfahren in der Pedigree Database eingetragen sind, sind die Sisler Hunde vorhanden. ;)
Sie sind ja sozusagen die "Anfangs-Aussies". Loki hat die auch drin, so in 12. oder 13. Generation. :D Also, wenn ich will, sind wahrscheinlich ALLE Aussies hier im Forum mit Loki verwandt. :D
 
Dabei
14 Feb 2008
Beiträge
902
#89
Naja, so genau kann man das wohl nicht sagen.
Hier mal ein interessanter Artikel von Jeanne Joy Hartnagle-Taylor, Verfasserin von "All About Aussies", zur Geschichte des Aussies: http://www.lasrocosa.com/aussiehistory1.html
 
Dabei
7 Sep 2012
Beiträge
2.894
#90
Nein, der Anfang waren die Sisler Hunde sicherlich nicht! Georg verwies ja schon auf den interessanten Artikel von Jeanne Joy Hartnagel. Man halt bedenken, das es früher noch keinen Verband gab u. keine Papiere, so wie sie hier heute kennen. Auch wenn der ein oder andere Rancher sicherlich schon ein Zuchtbuch für seine Hunde geführt hat.
Fotos von Hunden die dem heutigen Aussie sehr ähnlich sahen, gibt bereits aus dem 19. Jahrhundert. Diese Hunde sind die Basis, der heutigen Zucht.
 

Ähnliche Themen


Oben