Arbeitslinie oder Showlinie?

Dabei
18 Nov 2013
Beiträge
10
Ich krame diesen alten Thread mal wieder hervor, damit Fragen & Wissen zum Thema gebündelt bleiben :)
Aktuell schaue ich mir unzählige Pedigrees von tollen Hunden an, ich versuche, ein bisschen ein Gefühl für die Linien zu bekommen und dafür, was mir an verschiedenen Aussies gefällt oder nicht gefällt. Zu vielen Namen, die gehäuft vorkommen, findet man ja auch einiges. Wozu ich gar nichts finde, sind die Phillips-Aussies - dabei habe ich diesen Namen mittlerweile schon wirklich oft gelesen. Aber ich finde dazu einfach nichts. Ich meine, mittlerweile herausgefunden zu haben, dass das deutsche Züchter waren - aber da hört es auch schon auf. Weiß jemand was über diesen Kennel?
 
Dabei
21 Feb 2011
Beiträge
5.256
Ich vermute, weiß aber nicht genau, dass es sich um den Westernreiter Randy Phillips handelt.
Die ersten Aussies kamen mit diesen Reitern nach Deutschland.
Damals gab es wenige bis gar keine Züchter, wie wir das heute kennen.
Die Hunde hatten ASCA Papiere, die Westernreiter haben ein bis zwei Würfe mit den Hunden gemacht und mehr gab es meist nicht.
Mein erster Aussie war genauso gezogen - Kennelname Chickenhill. Kennt heute auch kein Mensch mehr ;)
Aber die alten Züchter, die von der ersten Stunde, wie z. B. Hanny Deckert, können dir vlt mehr darüber erzählen.
Evtl kennen ihn auch noch die Westernreiter und wissen mehr über seine Hunde.

Edit: die Stammhündin Francy von den Streamvalleys war eine Hündin von Randy Phillips.
 
Dabei
21 Feb 2011
Beiträge
5.256
Habe mich noch ein bisschen umgehört und es ist, besser war, wohl wirklich die Zucht von Randy Phillips.
Apps hat die weiter hinten auch im Pedigree.
Appsis Züchterin hat auch schon mal versucht, etwas mehr darüber herauszufinden, war aber nicht erfolgreich.
 
Dabei
11 Nov 2012
Beiträge
836
Ich weiß leider auch nur, dass das hunde aus dem westernreiter Kreis von Randy Philips waren und in Deutschland gezogen worden sind. Einige deutsche aussies haben Philips Hunde im ped. Ist nicht ungewöhnlich. Aber viel mehr habe ich dann auch nicht mehr rausgefunden. Gezüchtet haben die damals mit ASCA Papieren und es muss ein paar mehr Würfe gegeben haben, denn Philips aussies tauchen in nicht wenigen peds auf.
Randy Philips ist zudem leider letztes Jahr verstorben. Ob seine Frau Anne noch lebt, kann ich nicht sagen.

Lg
 
Dabei
12 Jul 2012
Beiträge
2.240
meine blue merle hat sie auch hinten im ped, über alle ahnen hab ich etwas gefunden aber über die philips..nichts.
 

Ähnliche Themen


Oben