Zahnfehler & Gebissfehlstellungen

Zahnfehler und Fehlstellungen des Gebisses kommen relativ häufig vor. Es können Zähne fehlen oder zuviele Zähne im Gebiss vorhanden sein. Ein vollständiges Gebiss umfasst 42 Zähne.

Die korrekte Stellung des Gebisses ist das Scherengebiss. Je nach Zuchtordnung ist festgelegt welche und wie viele Zähne fehlen dürfen. Ein paar fehlende Zähne haben keine direkten gesundheitlichen Einflüsse auf den Hund, sollten jedoch kritisch betrachtet werden. Ein Zangengebiss wird in einigen Zuchtordnungen noch toleriert. Gebissfehlstellungen,wie Über- oder Unterbiss sind zuchtausschliessende Fehler, kommen trotzdem immer mal wieder vor. Der Erbgang ist wahrscheinlich polygen und daher schwer züchterisch zu berücksichtigen. Eine umfassendes Studium des Pedigrees und die Ehrlichkeit von Züchtern, ist wie bei all den erblichen Erkrankungen/Fehlentwicklungen die wir nicht einfach durch Gentest aufdecken können, wichtig!

scherengebiss
korrektes Scherengebiss

 

 

Andere Gebissformen:

zangengebiss
Zangengebiss
ueberbiss
Überbiss
vorbiss
Vorbiss